Schlagwort:Weltwoche

Mit Karl Barth und des­sen Wahr­neh­mung durch WW-Che­f­­re­­dak­­tor Köp­pel ende­te die letz­te Fol­ge, und mit Karl Barth beginnt die neue. Gegen Ende des 2. Welt­kriegs bekam Barth aus Bern den Stempel…

Sowohl die Inte­gra­le Poli­tik Schweiz als auch die Bewe­gung für Bewe­gung Neue Kul­tur bau­en auf den For­schun­gen Jean Gebsers und Ken Wil­bers auf. Aber deren Erkennt­nis­se begin­nen euro­pa­weit nicht nur…

Schweiz ohne Gott. Die Anru­fung des All­mäch­ti­gen soll aus der Ver­fas­sung gestri­chen wer­den. Dabei steht der Got­tes­be­zug seit Jahr­hun­der­ten für den schwei­ze­ri­schen Frei­heits­wil­len. So titel­te vor kur­zem die Welt­wo­che einen…

Wer auch nur eini­ger­mas­sen bewusst durchs Leben geht, der rea­li­siert, dass sich die Welt von Jahr zu Jahr in eine immer inten­si­ve­re Umbruchs­pha­se hin­ein­be­wegt. Ein paar weni­ge Hin­wei­se sol­len genügen:…

Unse­re Spe­zi­es befin­det sich an einem ent­schei­den­den Wen­de­punkt und in einer Grau­zo­ne: Wir befin­den uns ent­we­der in einer Abend­däm­me­rung, kurz vor Ein­tritt in ein neu­es dunk­les Zeit­al­ter, oder in einer…

Roger Köp­pel hält in sei­nem Edi­to­ri­al zur Bibel — und war­um man sie wie­der lesen muss — apo­dik­tisch fest: Wo es kei­nen Gott im Him­mel gibt, droht die gren­zen­lo­se Tyrannei…

Die ent­schei­den­de poli­ti­sche Auf­ga­be der Zukunft wird es sein, die Men­schen inner­halb von Natio­nen zusam­men­zu­brin­gen, damit sie wie einer han­deln kön­nen, was die Lösung natio­na­ler Pro­ble­me betrifft, und die Nationen…

Vor nicht all­zu­lan­ger Zeit hat sich in der Welt­wo­che, die laut eige­ner Aus­sa­ge mit Lust und Kon­se­quenz gegen den ein­tö­ni­gen Main­­stream-Pre­s­­s­e­strom schwimmt, etwas Erstaun­li­ches ereig­net: Obwohl sie — zusam­men mit…

Urs Geh­ri­ger, der WW-Jour­­na­­list, der instän­dig auf die Wie­der­wahl Trumps hoff­te (sie­he oben), scheint sich vom Schock von des­sen Abwahl lang­sam zu erho­len und über­ti­tel­te sei­nen Kom­men­tar auf Welt­wo­che Daily…

Allen Fran­ces ermit­telt als wich­ti­ges Werk­zeug poli­ti­scher Pro­pa­gan­da die Ste­reo­ty­pi­sie­rung: Ste­reo­ty­pi­sie­rung ist der Schlüs­sel zu poli­ti­scher Pola­ri­sie­rung und Gehirn­wä­sche. … Es lie­fert ein schnel­les Ste­no­gramm, um Erfah­run­gen zu ver­ste­hen und…

Roger Köp­pel von der WW wit­ter­te die­se Woche nach dem her­ben Schick­sals­schlag, der sei­nem poli­ti­schen Lieb­ling wider­fah­ren ist, wie­der etwas Mor­gen­luft. Welt­wo­che Dai­­ly-O-Ton nach des­sen Flo­ri­da-Auf­tritt: Ich glau­be, ich bin…

In ihrem Buch “The Dan­ge­rous Case of Donald Trump” kom­men die betei­lig­ten Psych­ia­ter, Ana­ly­ti­ker und Psy­cho­lo­gen zu einem ver­nich­ten­den Urteil. Grund­la­ge dafür war die Aus­wer­tung sei­ner Inter­views, Tweets und von…

Im April 2017  — also weni­ge Mona­te nach dem Prä­si­dent­schafts­be­ginn von Donald Trump — orga­ni­sier­te eine Pro­fes­so­rin an der Yale Uni­ver­si­tät, eine der renom­mier­te­sten Uni­ver­si­tä­ten welt­weit, eine Kon­fe­renz mit dem…

“Poli­tik ist auf die Gesell­schaft über­tra­ge­ne Wis­sen­schaft und Kunst der Ethik” (Ignaz Paul Vital Trox­ler, Vater der Schwei­ze­ri­schen Bun­des­ver­fas­sung) Donald Trump als Prä­si­dent der Ver­ei­nig­ten Staa­ten von Ame­ri­ka ist seit…

Dou­ble­speak ist eine Spra­che, die absicht­lich die Bedeu­tung von Wör­tern ver­schlei­ert, ver­zerrt oder umkehrt. … Dou­ble­speak ist am eng­sten mit der poli­ti­schen Spra­che ver­bun­den. (Wiki­pe­dia) “Ter­mi­na­tor* Trump, das End­spiel”, titelt…

… so titel­te der WW-Jour­­na­­list Urs Geh­ri­ger voll­mun­dig im Sep­tem­ber 2020. Deut­lich des­il­lu­sio­nier­ter schrieb er letz­te Woche nach dem Kapi­­tol-Dra­­ma: “Seit sei­ner Nie­der­la­ge zim­mert Trump eine Dolch­stoss­le­gen­de. Eigent­lich habe er gewonnen…

“Der erstaun­li­che Mister Trump. Brum­men­de Wirt­schaft in den USA, Ent­span­nung in Asi­en” titel­te die Welt­wo­che am 14. Juni 2018 und stimm­te anschlies­send ein gros­ses Lob­lied auf Heils­brin­ger Donald an. Und…

Wand­ma­le­rei aus dem Umfeld der Befrei­ungs­theo­lo­gie Die­se Fra­ge stellt sich in der Welt­wo­che der renom­mier­te Jour­na­list Mat­thi­as Matu­s­sek — ex “Spie­gel”, ex “Die Welt” — im Zusam­men­hang mit der KVI. Der…

Alle mal her­hö­ren: “Trump lag in eini­gen Swing-Sta­­tes vor­ne. In den Mor­gen­stun­den wur­de die Zäh­lung aus­ge­setzt. Als sie nach ein paar Stun­den wie­der auf­ge­nom­men wur­de, lag Biden an der Spitze…

“Trump ging nach Washing­ton, um den “Sumpf” aus­zu­trock­nen. Er war wie ein Western­held aus die­sen alten Fil­men von John Ford, der glor­rei­che Revol­ver­mann, dem die ängst­li­chen Dorf­be­woh­ner einen She­riffstern anhaften…

Quiz­fra­ge: War­um erhielt Donald Trump die­se Woche wäh­rend der prä­si­den­ti­el­len Neu­wah­len die Stim­men von fast der Hälf­te der Bevöl­ke­rung, obwohl — er wäh­rend sei­ner Amts­zeit mehr als 20’000 irre­füh­ren­de oder…

Vor vier Jah­ren fei­er­ten Roger Köp­pel und Mar­kus Somm — damals noch BaZ-Chef — eupho­risch die Wahl Trumps, wie uns der Jour­na­list Jürg Mül­­ler-Mur­alt vor kur­zem im Info­sper­ber in Erinnerung…

Im kürz­lich in der Welt­wo­che ver­öf­fent­lich­ten Inter­view mit dem Ex-Rat­s­­prä­­si­­den­­ten der Evan­ge­li­schen Kir­che, Gott­fried Locher, wen­det sich die­ser klar gegen das Enga­ge­ment vie­ler Kirch­ge­mein­den für die Kon­zern­ver­ant­wor­tungs­in­itia­ti­ve. Abge­se­hen davon, dass…

„Die Kir­che im Dorf las­sen“ im Sin­ne von: Lasst es uns nicht über­trei­ben, es geht auch eine Num­mer klei­ner. Gott­fried Locher, nach einer inter­nen und in der Pres­se breit­ge­tre­te­nen Skandalgeschichte…

Der Chef­re­dak­tor der Welt­wo­che lässt in sei­nem neue­sten Edi­to­ri­al wie­der ein­mal die Alarm­glocken schril­len: In der Schweiz wankt, wackelt der Rechts­staat. Die Unter­la­ge ero­diert. Das Treib­sand­ge­fühl ist da. Geset­ze gelten…