Schlagwort:Mundart

In der BZ am Wochen­en­de vom 5. Juni kön­nen sich sprach­af­fi­ne Leser:innen über einen lesens­wer­ten Bei­trag von Hans­rue­di Kug­ler freu­en. Titel: “Wo Sau­hund und dum­me Kuh her­kom­men”? Der Autor bezieht…

Kei­ne Angst, das „Birsfälder.li“ macht kei­ne Wer­bung, auch wenn es viel­leicht auf den ers­ten Blick so aus­sieht. Wir über­neh­men auch nicht den Zei­­tungs-Kopf des offi­zi­el­len Anzei­gers. Nein, wir stö­ren uns…

Es schneye­let es beye­let, es goot ä kie­le Wind, D Mädels lege Händ­schen a und Jungs, die lau­fe geschwind. WAS STIMMT HIER NICHT??? Klar, oder? Frie­ner het me gsait: „soo­ne Saich, und hit…

Schon mehr­fach haben wir an die­ser Stel­le über die um sich grei­fen­de Mund­art­ver­lu­de­rung geschrie­ben. Hier zuletzt, als wir auf drei Schreib­feh­ler in zwei Wör­tern auf der Birs­fel­der „Blag­ged­de“ hin­wie­sen. Wer’s…