Die Rad-Oly­mia­sie­ge­rin Kri­sti­na Vogel ist in Deutsch­land Impf­bot­schaf­te­rin. Sie ist seit einem tra­gi­schen Unfall querschnittgelähmt.

In einem Inter­view in »Der Spie­gel« beschreibt sie ihre Mei­nung zu Leu­ten die sich Sor­gen um Lang­zeit­fol­gen von Coro­na-Imp­fun­gen machen:

»Was mir in der gan­zen Debat­te immer zu kurz kommt:
Wir machen so viel Mist mit unse­rem Körper:
rau­chen, trin­ken, stop­fen so viel Müll in uns rein,
Fleisch für einen Euro das Kilo,
ich über­trei­be jetzt bewusst mal. Sobald es aber um die Imp­fung geht, da sor­gen sich plötz­lich vie­le um ihre Gesundheit.
Das steht in kei­nem Verhältnis.«

Ich den­ke, da gibt es nicht viel mehr dazu zu sagen …

Aus meiner Fotoküche 34
Preisfrage (4)

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.