Hier die Medi­en­mit­tei­lung der Bau- und Umwelt­schutz­di­rek­ti­on von heute:

 

Medi­en­mit­tei­lung
Lies­tal, 30. April 2021

Rhein­ufer­weg an Sonn- und Fei­er­ta­gen wei­ter­hin geöffnet

Die Schwei­ze­ri­schen Rhein­hä­fen (SRH) haben Mit­te März 2021 mit­ge­teilt, den Rhein­ufer­weg im Hafen Birs­fel­den und Auha­fen Mut­tenz aus Sicher­heits- und Haftungsgründen für den Fuss- und Velover­kehr zu schlies­sen. Zwi­schen­zeit­lich fand ein Aus­tausch zwi­schen Ver­tre­tern des Kan­tons Basel-Land­schaft, der bei­den betrof­fe­nen Gemein­den Birs­fel­den und Mut­tenz sowie der Schwei­ze­ri­schen Rhein­hä­fen statt. Es wur­de eine gemein­sa­me Arbeits­grup­pe mit der Erar­bei­tung einer defi­ni­ti­ven Lösung bis Ende Juni 2021 beauf­tragt. Bis auf Wei­te­res soll der Rhein­ufer­weg wei­ter­hin an Sonn- und Fei­er­ta­gen zugäng­lich sein.

Die Schwei­ze­ri­schen Rhein­hä­fen haben Mit­te März 2021 mit­ge­teilt, dass sie den Rhein­ufer­weg (Ber­men­weg) im Hafen Birs­fel­den und Auha­fen Mut­tenz aus Sicher­heits- und Haftungsgründen ab Mon­tag, 3. Mai 2021 für den Fuss- und Velover­kehr schlies­sen wer­den. Die geplan­te Sperrung
wur­de dar­auf­hin in Poli­tik und Medi­en kon­tro­vers diskutiert.
Zwi­schen­zeit­lich konn­ten sich der Kan­ton Basel-Land­schaft, die bei­den betrof­fe­nen Gemein­den Birs­fel­den und Mut­tenz sowie die Schwei­ze­ri­schen Rhein­hä­fen zu diver­sen Fra­gen aus­tau­schen. Es wur­de beschlos­sen, eine gemein­sa­me Arbeits­grup­pe ein­zu­set­zen, die bis Ende Juni 2021 eine defi­ni­ti­ve Lösung für die Fuss- und Radwegführung im Hafen­ge­biet erar­bei­ten soll, die sowohl den Bedürfnissen des Hafens wie auch der Öffent­lich­keit aus­ge­wo­gen Rech­nung trägt.
Per 3. Mai 2021 erfolgt die Schlies­sung des Rhein­ufer­wegs durch die SRH. Im Sin­ne einer Zwi­schen­lö­sung wer­den die SRH den Weg jedoch bis auf Wei­te­res an Sonn- und Fei­er­ta­gen für die Öffent­lich­keit zugäng­lich halten.

Sobald die Ergeb­nis­se aus der Arbeits­grup­pe vor­lie­gen, erfolgt eine näch­ste Kom­mu­ni­ka­ti­on in die­ser Angelegenheit.

Für Rückfragen:
Tho­mas Wal­tert, Kan­tons­pla­ner, Tele­fon 061 552 59 31
Flo­ri­an Röth­lings­hö­fer, Direk­tor Schwei­ze­ri­sche Rhein­hä­fen, Tele­fon 061 639 95 77

Ich betrach­te das als Mini­malst­va­ri­an­te. Die­se Vari­an­te droht wahr­schein­lich zum Dau­er­zu­stand zu wer­den. Was die Fischer dazu sagen? Unklar. Ich hof­fe, da erge­ben sich noch bes­se­re Mög­lich­kei­ten. Viel­leicht müss­te sich SRH und Kan­ton dazu auf­raf­fen, nach 80 Jah­ren wie­der etwas in den Ber­men­weg zu inve­stie­ren und ihn zu verbreitern 🙄

 

Bede Griffiths - integraler Revolutionär 1
Narrengeschichten 9

3 Kommentare

Kommentiere

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.