Seit der Umbau für die Musik­schu­le im Ster­nen­feld im Gan­ge ist und die Sache mit dem Ber­men­weg noch nicht abge­schlos­sen ist (das Tor schon, aber die Gesprä­che noch nicht), kom­me ich öfter wie­der im Ster­nen­feld vor­bei, wo ich selbst eini­ge Jah­re gewohnt habe.

Als Titel­bild sehen Sie einen Abschnitt des Ber­men­wegs (Foto Ch. Meu­ry), wo offen­bar die pro­fes­sio­nel­len Schiffs­ent­la­der zur För­de­rung der Sicher­heit ihren Schrott hin­ter­las­sen haben. Mög­li­cher­wei­se lan­det die­ser irgend­wann im Rhein.

Kommt man vom Ber­men­weg dem Rhein ent­lang gegen die Schleu­sen­brü­cke erlebt man das Roche-Pan­ora­ma mit der neu­en Rösti-Raffel.

Dann nach links dem Rand des Bio­tops ent­lang ist zu erfah­ren, dass offen­bar für Insek­ten ange­leg­te Holz­hau­fen auch für sach­frem­de Kom­post­ab­la­ge­rung miss­braucht wurden.

Dem Ster­nen­feld-Schul­haus ent­ge­gen bemer­ke ich ein Son­nen­se­gel. Da wer­den offen­bar die gros­sen Grün­flä­chen vor dem Haus doch ein­mal genutzt — bevor mit »ver­dich­te­tem Bau­en« begon­nen wird?

Der Bau der Musik­schu­le scheint seit dem Letz­ten mal nicht wei­ter vor­an­ge­kom­men zu sein. Das hat sicher auch mit der ver­reg­ne­ten Vor­wo­che zu tun.

Neu ist mir das fol­gen­de Schild:

Es weist auf eine Ein­kaufs­mög­lich­keit hin, die seit Anfang Jahr unter einem Vor­dach des Schul­hau­ses ein­ge­rich­tet ist.

Da schei­nen eini­ge Deli­ka­tes­sen dar­un­ter zu sein. Der Ver­käu­fer, Herr Weiss weiss, dass die­ser Ver­kauf jeden Sams­tag von ca. 0930 bis etwa 1400 stattfindet.
Und natür­lich darf der Bau­er mit dem Obst und den Kar­tof­feln nicht ver­ges­sen wer­den, er war heu­te ein­fach noch nicht da …

Auf dem Heim­weg, schon fast bei der Fried­hof­stras­se, gibt es wie­der eine Nut­zung der Grün­räu­me: In gros­sen Hoch­bee­ten wird Gemü­se ange­pflanzt. So qua­si Urban Gar­de­ning.
Ich glau­be, da könn­ten sich noch eini­ge Wohn­bau­ge­nos­sen­schaf­ten ein paar Ideen holen.

Und wei­ter lobens­wert scheint mir die Erwei­te­rung der Allee an der Fried­hof­stras­se. In den heis­ser wer­den­den Som­mern sicher eine gute, vor­aus­schau­en­de Massnahme.
So, und jetzt heim.

Aus meiner Fotoküche 12
Lesefutter zur Abstimmung vom 13. Juni

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.