Die Krähe


Eine Krähe war mit mir
Aus der Stadt gezogen,
Ist bis heute für und für
Um mein Haupt geflogen.

 

Krähe, wun­der­lich­es Tier,
Willst mich nicht verlassen?
Meinst wohl bald als Beute hier
Meinen Leib zu fassen?

 

Nun, es wird nicht weit mehr gehen
An dem Wanderstabe.
Krähe, laß mich endlich sehn
Treue bis zum Grabe!

 

Wil­helm Müller

 

 

Die letzten ihrer Art: Verschwunden!
7.3.2021 Und so wurde in Birsfelden gestimmt

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.