Vier Klassen der Sekun­darschule Birs­felden haben Christoph Moor in seinem Ate­lier, sein­er Werk­statt besucht und einzeln oder in Grup­pen aus­geloste Dio­ra­men im Deutschunter­richt betex­tet. Daraus ist eine Begleit­pub­lika­tion „to go“ ent­standen. Das „Püng­gtli“ veröf­fentlicht während der Ausstel­lungs­dauer jew­eils sam­stags eine Geschichte, ein Gedicht.
Wir bemühen uns, jew­eils die dritte Dimen­sion auf einen flatscreen zu bannen. 
Heute den Text von Ecem und Silan

Die wahre Liebe

Petra traf im Jahr 1971 ihre wahre grosse Liebe:
Peter. Sie trafen sich danach öfters in einem grossen Park zum Reden und Spazieren. Sie ver­liebten sich bald und waren glück­lich. Sie tele­fonierten täglich und schrieben in dieser Zeit viele Briefe und Gedichte:

1971 — Schmetter­linge im Bauch

Schmetter­linge im Bauch
Mein Herz hüpft
Liebe ist das schön­ste Gefühl der Welt
Schmetter­linge im Bauch
Ich bin nervös
Ich schaue in Deine schö­nen Augen
Schmetter­linge im Bauch
Mein Herz hüpft

Peter, 26 Jahre alt

1971 – Schmetter­linge im Bauch

Schmetter­linge im Bauch
Was für ein Mann
Mein Herz hüpft vor Freude
Schmetter­linge im Bauch
Mit ihm möchte ich alt werden
Bis dass der Tod uns scheidet
Schmetter­linge im Bauch
Was für ein Mann

Petra, 24 Jahre alt

2021 — Das Geschwätz

Ihr Geschwätz
Sie redet zu viel, ich halte es nicht mehr aus
Sie hört nicht auf zu reden
Ihr Geschwätz
Das provoziert mich
ich schmiede einen Plan
Ihr Geschwätz
Sie redet zu viel, ich halte es nicht mehr aus

Peter, 76 Jahre alt

2021 – die Stille

Petra †

Ecem & Silan

Die Schweiz in Europa 30
Die Reichsidee 25

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.