open­Pe­ti­tion ist eine Plat­tform, die es allen Men­schen ermöglicht, ihre Anliegen in Form ein­er Peti­tion an Politiker*innen oder andere Entschei­dungsträger, in die Öffentlichkeit zu tra­gen. Gut so.
Warum ich über diese Peti­tio­nen immer wieder informiert werde, weiss ich nicht mehr. Aber aufge­fall­en ist mir, dass seit März/April die Zahl dieser Peti­tio­nen schla­gar­tig zugenom­men hat.

Ich habe hier die Titel der Peti­tio­nen aufge­lis­tet, die mit CoV-19 zu tun haben. Ich habe aber fast gle­ichviele wegge­lassen, die sich vor allem mit Prü­fun­gen und deren Ver­schiebung wegen CoV-19 beschäftigt haben (Matu­ra, Lehrab­schluss, etc.).

Endlich wieder online pokern!
Social Dis­tanc­ing muss frei­willig sein
Gegen die Maskenpflicht
Appell: Rück­sicht­nahme auf Mit­men­schen, welche von der Maskenpflicht befre­it sind
Schweiz: Die mutige und ele­gante COVID-19 Lösung
Coro­na-Mass­nah­men: Gren­zen Schweiz öff­nen für Paare und Familien
Notverord­nun­gen in dringlich­es Bun­des­ge­setz über­führen? Nein! Schutz vor Machtkonzentration
Coro­na-Mass­nah­men: Rent­ner­in­nen und Rent­ner für baldige Normalisierung
Schweiz: Mit dem bedin­gungslosen Grun­deinkom­men durch die Coronakrise
Jet­zt Sperrstunde abschaf­fen für Restau­rants, Bars und Clubs!
Aus­gangssperre in der Schweiz auf­grund des Covid-19
Schutz und Anerken­nung des Gesundheitspersonals
Errich­tung eines Sol­i­dar­itäts­fonds (Coro­na-Fonds)
Unter­stützung von Grossun­ternehmen nur über Aktienbeteiligung
Schweiz: Kurzarbeit für Erwerb­stätige im Stundenlohn
Schaf­fen ein­er Pan­demie-Infor­ma­tion­sstelle, wichtige Dat­en auch für die Öffentlichkeit
Gle­ich­berech­ti­gung für Weit­er­bil­dung­sprü­fun­gen auf­grund COVID-19
Schweiz: Oblig­a­torisches Home Office Für Alle (Wenn Möglich)
Lex Pan­dem­ic — mietrechtliche Bes­tim­mungen zur gemein­schaftlichen Bewäl­ti­gung von Covid-19
STOPP Impf­pflicht und Gesundheitsdatensammlung
Die Coro­na-Mass­nah­men in der Schweiz sind nicht gerechtfertigt!
Weit­ere indi­vidu­elle Begeg­nungsmöglichkeit­en in Alters-und Pflegeheimen
Lockerung Besuchsver­bot in Schweiz­er Alters- und Pflegeheime
Sofor­tige Wieder­eröff­nung der Hun­de­schulen Die Im Freien Arbeiten

Der Erfolg dieser Peti­tio­nen zeigt sich zuerst ein­mal in der Anzahl Unter­schriften, die zusam­men kamen. Das geht je nach The­ma von 8 bis 14’563 oder mehr. Und dies bet­rifft nur Peti­tio­nen aus der Schweiz. Im Durch­schnitt geschätzt aber sich­er unter 1000.

Über Sinn oder Unsinn will ich mich hier nicht äussern.
Für jede*n Petitionär*in macht die eigene Peti­tion ja sich­er Sinn.
Aber wieviel Inter­esse, wieviel Unter­stützung darf man erwarten?
Wieviele Hoff­nun­gen ste­hen da dahinter?
Wieviele Enttäuschungen?

 

Kinder sind goldwert
Neue Zahlen belegen die anhaltende Klimaerwärmung

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.