Die geträum­te Stadt. Nicht rea­li­sier­te Pla­nungs­pro­jek­te für Basel.
Die neue Son­der­aus­stel­lung des Muse­ums Klei­nes Klin­gen­tal prä­sen­tiert anhand von Model­len, Plä­nen, Foto­gra­fien und Fil­men wenig bekann­te Ideen und Visio­nen aus dem 20. Jahr­hun­dert für Basel, die nicht oder noch nicht rea­li­siert wor­den sind. Die Aus­stel­lung rich­tet sich an brei­te Krei­se und möch­te dazu ermu­ti­gen, sich eige­nen Träu­men von «Stadt» hinzugeben.

Eine an Kühnheit kaum zu übertreffende Idee, die in der Aus­stel­lung prä­sen­tiert wird (sie­he Titel­bild), stammt aus dem Jahr 1932. Durch die Umlei­tung des Rheins im Nor­den soll­te im Fluss­bett an zen­tra­ler Lage neu­es Land gewon­nen wer­den. Nur die Birs soll­te noch durch das Zen­trum von Basel flies­sen. Das Pro­jekt schlug zudem vor, das Kunst­mu­se­um und die Uni­ver­si­tät im Fluss­bett nahe der Mitt­le­ren Brücke zu plat­zie­ren. Aktu­el­le Ideen zur Stadt­ent­wick­lung krei­sen eben­so um den Rhein: So soll das Gebiet rund um das Drei­län­der­eck län­ger­fris­tig durch auf­ein­an­der abge­stimm­te Ent­wick­lun­gen in Hun­in­gue, Weil am Rhein und Basel zum Fluss hin zu einem Zen­trum der tri­na­tio­na­len Regi­on aus­ge­baut werden.
Was wäre da aus dem Rhein­schwim­men und den City­beaches geworden?

Vie­le wei­te­re schö­ne, küh­ne, spe­zi­el­le Ideen kön­nen Sie in die­ser Aus­stel­lung bewun­dern — und sich, wer weiss — eige­ne Ideen für Ihre Stadt erträu­men. Da haben wir in Birs­fel­den ja auch schon ein biss­chen Erfah­rung, wenn auch nicht so farbig 😉
Und auch Füh­run­gen fin­den statt.

Muse­um Klei­nes Klingental
Unte­rer Rhein­weg 26
4058 Basel
Tram­hal­te­stel­le Rheingasse

Aus­stel­lungs­dau­er: 22. Mai 2021 bis 13. März 2022 jeweils
Mitt­woch 14 bis 17 Uhr
Sams­tag 14 bis 17 Uhr
Sonn­tag 10 bis 17 Uhr

Beson­de­re Öffnungszeiten:
23. Mai 2021 (Pfingst­sonn­tag): 10 bis 17 Uhr
26. Dezem­ber 2021 (Ste­phans­tag): 10 bis 17 Uhr

Muse­um geschlossen:
24. Febru­ar 2021 (Fas­nacht)

Titel­bild: Franz und Paul Wil­de, Pro­jekt­idee für die Umlei­tung des Rheins in Basel, 1932. Samm­lung Peter Suter, Basel
Bild: Paul Camenisch, Archi­tek­tur­bild, 1924. Aqua­rell auf Papier. Samm­lung Peter Suter, Basel

Terrorismusbekämpfung - bis wohin?
Hmm.

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.