Der Namen­lo­se

Da war die­ser eine Typ, des­sen Namen ich nicht kannte,
des­we­gen nann­te ich ihn den Namenlosen.
Ich sah ihn und ver­spür­te einen Schmerz.
So stark raste mein Herz-

Ich wein­te so oft, bis mei­ne Trä­nen den Rhein bildeten.
Ich sprang in die Strö­mung und riss ihn mit.
In Elend und Trau­er trie­ben wir, der Namen­lo­se und ich,
bis zu einem Containerschiff.

Aus dem Was­ser zog ich ihn mit Gewalt,
so dass auch er mei­nen Schmerz ertra­gen musste.
Nun am Hafen angekommen
hab ich sei­nen Namen bekommen.

Divya

 

Titel­bild von frankyrun54 unter Ver­wen­dung der Crea­ti­ve­Com­mons 2.0 Lizenz CC BY-NC-SA 2.0

Aku­sti­sche Graf­fi­ti – Video­se­rie zum Abschied der Birs­fel­der 9.-Klässler:innen. Zum Intro­text zur Serie.

Zu den bis­her erschie­ne­nen Graf­fi­ti.

 

Parzelle 1550 zum Vierten
Die Kraftwerkinsel bleibt wasserstofffrei und ist uneingeschränkt Naherholungszone für alle

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.