Kategorie:Religion

Im letz­ten Bei­trag fin­det sich ein Aus­zug aus dem Grif­fiths’ Buch “The Mar­ria­ge of East and West”. Es lohnt sich, den Text nicht nur ein­mal zu lesen, um zu begreifen…

“Inte­gra­ler Revo­lu­tio­när” — dar­un­ter kann man sich alles oder nichts vor­stel­len. Um der geneig­ten Lese­rin und dem geneig­ten Leser einen klei­nen Ein­druck zu ver­mitt­teln, wie revo­lu­tio­när der Bene­dik­ti­ner­mönch Grif­fiths dachte…

Den Namen Bede Grif­fiths schon mal gehört? — Die Chan­ce dafür dürf­te klein sein. Grif­fith, der 1993 87-jäh­­rig in Indi­en starb, mach­te kei­ne Schlag­zei­len in den Medi­en. Aber sein Leben…

Wer sich an einem Wochen­en­de auf den Odi­li­en­berg in der Nähe von Barr begibt, dem fal­len auf dem gros­sen Park­platz sofort die vie­len Rei­se­bus­se auf, die oft von weit­her kommen:…

Mit Karl Barth und des­sen Wahr­neh­mung durch WW-Che­f­­re­­dak­­tor Köp­pel ende­te die letz­te Fol­ge, und mit Karl Barth beginnt die neue. Gegen Ende des 2. Welt­kriegs bekam Barth aus Bern den Stempel…

Schweiz ohne Gott. Die Anru­fung des All­mäch­ti­gen soll aus der Ver­fas­sung gestri­chen wer­den. Dabei steht der Got­tes­be­zug seit Jahr­hun­der­ten für den schwei­ze­ri­schen Frei­heits­wil­len. So titel­te vor kur­zem die Welt­wo­che einen…

Wer auch nur eini­ger­mas­sen bewusst durchs Leben geht, der rea­li­siert, dass sich die Welt von Jahr zu Jahr in eine immer inten­si­ve­re Umbruchs­pha­se hin­ein­be­wegt. Ein paar weni­ge Hin­wei­se sol­len genügen:…

Roger Köp­pel hält in sei­nem Edi­to­ri­al zur Bibel — und war­um man sie wie­der lesen muss — apo­dik­tisch fest: Wo es kei­nen Gott im Him­mel gibt, droht die gren­zen­lo­se Tyrannei…

Der letz­te Bür­ger­krieg auf Schwei­zer Boden fand 1847 statt. Dass die Sie­ger der Aus­ein­an­der­set­zung spä­ter auch ein offe­nes Ohr für die Ver­lie­rer­an­lie­gen hat­ten, spricht für die Gemein­schaft die­ses Lan­des. Gisikon…

Die Schweiz als föde­ra­li­sti­scher Rechts­staat kennt kei­ne allein ver­bind­li­che amt­li­che Geschichts­schrei­bung, son­dern Meinungs‑, Infor­­ma­­ti­ons- und For­schungs­frei­heit. Sie hat nicht ein­mal eine Haupt­stadt, son­dern nur eine Bun­des­stadt. So ist es denn…

1917 — Deutsch­land steckt nach den vie­len bru­ta­len Mate­ri­al­schlach­ten an der West­front wei­ter­hin im Stel­lungs­krieg. Auch an der Ost­front bewegt sich nichts mehr. Doch im April bewegt sich doch etwas:…

Die Redak­ti­on dankt Wal­ter Bochs­ler, dass die­ser uns erneut sei­ne Weih­nachts­pre­digt zur Ver­öf­fent­li­chung frei gege­ben hat. Am lieb­sten wür­de ich mit Ihnen einen Trans­fer machen. Nicht zum FC Basel, aber auf…

Schau­en wir uns also ein­mal das wah­re Chri­sten­tum à la Matu­s­sek etwas genau­er an. Er demon­striert es anhand von diver­sen Para­beln und Ereig­nis­sen, wie sie in den Evan­ge­li­en geschil­dert werden:…

“Wo immer eine ver­meint­lich mora­li­sche und lin­ke Sache zu pro­mo­ten ist, ste­hen Kir­chen­ver­tre­ter Schlan­ge wie Grou­pies an einem Céli­ne-Dion-Kon­zert.” So Mat­thi­as Matu­s­sek in der Über­schrift zu sei­nem Arti­kel in der…

Wand­ma­le­rei aus dem Umfeld der Befrei­ungs­theo­lo­gie Die­se Fra­ge stellt sich in der Welt­wo­che der renom­mier­te Jour­na­list Mat­thi­as Matu­s­sek — ex “Spie­gel”, ex “Die Welt” — im Zusam­men­hang mit der KVI. Der…