Kategorie:Geschichte

Offen­sicht­lich beginnt sich der 3 Wochen-Rhyth­­mus für die Begeg­nung mit unse­rer edlen Lan­des­mut­ter zu eta­blie­ren. Hier also der neue Mit­ter­nachts­dia­log, — für ein­mal bei ange­neh­me­ren Tem­pa­ra­tu­ren. Schrei­ber­ling: Hoch­ed­le Hel­ve­tia, ich…

Viel­leicht war es die Begeg­nung mit Krish­na­mur­ti, viel­leicht sein ewig suchen­der Geist nach neu­en “inne­ren Ufern”, dass Hux­ley in sei­nem Brief­wech­sel mit dem älte­ren Bru­der Juli­an sich kri­tisch bis resigniert…

Wer kennt die­se Erfah­rung nicht: Man hat  ein Buch gele­sen und durch­aus inter­es­sant gefun­den. Dann bekommt man es Jahr­zehn­te spä­ter wie­der in die Hand, — und liest es fas­zi­niert und…

Absur­de Welt: Wäh­rend der rus­si­sche oppo­si­tio­nel­le Jurist und Poli­ti­ker Ale­xej Nawal­ny offen­sicht­lich noch kurz vor sei­nem Tod vor einer zwei­ten Amts­zeit Donald Trump warn­te, ver­glich sich die­ser in einem Interview…

Wahr­schein­lich haben eini­ge Lese­rin­nen und Leser erkannt, von wel­chem geheim­nis­vol­len Inder am Schluss der letz­ten Fol­ge die Rede war: Jid­du Krish­na­mur­ti, der von Annie Bes­ant, der Lei­te­rin der Theo­so­phi­schen Gesellschaft…

Der Psy­cho­ana­ly­ti­ker und Phi­lo­soph Erich Fromm, der sei­ne letz­ten Lebens­jah­re im Tes­sin ver­brach­te, stamm­te aus einer ortho­do­xen jüdi­schen Fami­lie. Aber er setz­te sich inten­siv mit dem Chri­sten­tum aus­ein­an­der und verstand…

Für heu­te ein klei­nes Kon­trast­pro­gramm. ● Welt­­­wo­che-Dai­­ly, 8. Febru­ar 2024● Jen­ni­fer Rubin, Washing­ton Post, 9. Febru­ar 2024: Eine ernst­haf­te Ana­ly­se von Trumps gei­sti­gem Zustand fehlt weit­ge­hend, obwohl der repu­bli­ka­ni­sche Spit­zen­kan­di­dat zwanghaft…

Im Sep­tem­ber 1937 zogen die Hux­leys eine Wei­le nach Los Ange­les, weil Aldous hoff­te, in Hol­ly­wood mit dem Schrei­ben von Dreh­bü­chern Geld zu ver­die­nen. Das war der erste Schritt in…

Heu­te ver­las­sen wir die Gedan­ken­gän­ge von Dani­el Loick in “Miss­brauch des Eigen­tums” und wen­den uns im Zusam­men­hang mit den in der letz­ten Fol­ge erwähn­ten gesell­schafts­po­li­ti­schen Expe­ri­men­ten (Anar­chis­mus in Spa­ni­en, Kibbuzim…

Seit dem letz­ten Gespräch mit unse­rer Lan­des­mut­ter Hel­ve­tia sind fast drei Wochen ver­gan­gen, sodass sich der Schrei­ber­ling mit eini­gen Erfah­run­gen und vie­len Fra­gen eines Nachts erneut an der Mitt­le­ren Brücke…

Die Pra­xis der Nicht-Anhaf­­tung schlie­ße die Pra­xis aller Tugen­den ein. Sie beinhal­te neben Mut, Gross­zü­gig­keit und Selbst­lo­sig­keit die Pra­xis der Näch­sten­lie­be, mein­te Hux­ley in der letz­ten Fol­ge. Die­se sei im…

Hegel erkann­te bald ein­mal, dass sei­ne The­se, der freie Wil­le des Men­schen sei untrenn­bar mit dem Erwerb von Eigen­tum ver­bun­den, eine Schwach­stel­le hat­te. Die bür­ger­li­che Gesell­schaft, — für ihn der…

Vor etwas mehr als drei Jah­ren stürm­te ein Mob von Trump-Anhän­­gern das Kapi­tol und stürz­te die ame­ri­ka­ni­sche Demo­kra­tie in eine tie­fe Kri­se. Trump war­te­te damals meh­re­re Stun­den, bis er sich…

Da Huxley’s “Ends and Means” im Gegen­satz zu sei­nen vie­len ande­ren Publi­ka­tio­nen nicht in deut­scher Über­set­zung vor­liegt, der birsfaelder.li-Schreiberling des­sen Gedan­ken­gän­ge aber als wert­voll erlebt, erlaubt er sich, hier den…

Loick postu­liert nun, dass das bür­ger­li­che System des Pri­vat­ei­gen­tums nicht nur den rich­ti­gen Umgang mit dem Besitz beein­träch­tigt, son­dern auch nega­ti­ve Fol­gen für die Besit­zen­den hat: Um die bür­ger­li­che Rechts­per­son als…

Zur­zeit ist Donald Trump wie­der mal in den Schlag­zei­len der Medi­en. Ver­ständ­lich, denn nach dem Erd­rutsch­sieg in Iowa und nach dem Sieg in New Hamp­shire deu­tet alles dar­auf hin, dass…

Das Buch Hux­leys “Ends and Means”,  das hier vor­ge­stellt wer­den soll, hat den Unter­ti­tel “Eine Unter­su­chung über das Wesen der Idea­le und die Metho­den zu ihrer Ver­wirk­li­chung”. Und genau darum…

Das Kon­zept Hegels, dass ein Mensch über­haupt erst dank der Insti­tu­ti­on des Eigen­tums zu einem frei­en Sub­jekt wer­den kann, ver­wirk­licht sich in der bür­ger­li­chen Gesell­schaft: Weil Eigen­tum für die Realisierung…

Weil der birsfaelder.li-Schreiberling sich auf Anra­ten der Hel­ve­tia gleich dar­an mach­te, ihren Medi­­­ta­­ti­ons-Rat­­schlag in die Tat umzu­set­zen, mach­te er dabei ein paar Erfah­run­gen, die er mit der Lan­des­mut­ter bespre­chen wollte…

1936 reif­te in den Hux­leys der Ent­schluss, den Ver­ei­nig­ten Staa­ten im näch­sten Jahr einen län­ge­ren Besuch abzu­stat­ten, ein gutes Jahr­zehnt nach ihrer ersten Bekannt­schaft mit dem “ame­ri­can way of life”…

Im letz­ten Dezem­ber haben wir uns mit der etwas gewöh­nungs­be­dürf­ti­gen Ansicht Hegels ver­traut gemacht, dass unser Kör­per erst wirk­lich zu unse­rem Kör­per wird, wenn wir ihn bewusst und wil­lent­lich in…

Der birsfaelder.li-Schreiberling mel­det sich nach der Fei­er­tags­pau­se wie­der zurück und wünscht allen birsfaelder.li-Leserinnen und Lesern ein neu­es Jahr in Gesund­heit und vol­ler berei­chern­der Erfah­run­gen, — nicht nur schö­ne, denn oft…

Ent­schei­dend auf dem Weg Hux­leys zu einer dezi­diert pazi­fi­sti­schen Hal­tung war die durch sei­nen Freund Gerald Heard ver­mit­tel­te Begeg­nung mit dem Prie­ster Dick Sheppard, Dom­ka­pi­tu­lar der St. Pauls Kathe­dra­le und…

Etwas gewöh­nungs­be­dürf­tig ist die Ansicht Hegels, dass auch unser Kör­per nicht ein­fach uns gehört, son­dern von uns eben­falls wil­lent­lich in Besitz genom­men wer­den muss: Das Sub­jekt muss sei­nen Kör­per als seinen…

Das Wet­ter war so scheuss­lich nass­kalt wie seit unse­rer letz­ten Begeg­nung vor vier Wochen. Aber der birsfaelder.li-Schreiberling woll­te nicht län­ger war­ten, zog sich also wet­ter­fest und warm an und begab…