Kategorie:Europa

Natha­lie und Michel Vogt, die Autoren des infor­ma­ti­ven Werks “Die Hei­den­mau­er vom Odi­li­en­berg”, schrei­ben im Vor­wort: Der Odi­li­en­berg und die Hei­den­mau­er, die die­sen umschliesst, befin­den sich heut­zu­ta­ge in einer widersprüchlichen…

Da gab es eine Umfra­ge des Insti­tuts GFS in Bern, die im Blick und im SF1-Tele­­text besag­te: Fast zwei Drit­tel der Befrag­ten spre­chen sich für das Rah­men­ab­kom­men mit der EU…

Als Goe­the Fried­rich Schil­ler anbot, die­sem die von ihm ent­deck­te Tell­sa­ge abzu­tre­ten, lehn­te Schil­ler bekannt­lich dan­kend ab. Er steck­te mit­ten in der Arbeit zu sei­ner “Geschich­te des Abfalls der vereinigten…

Die Schwei­zer Kli­ma­ju­gend (Fri­days für future) enga­giert sich seit Jah­ren für den Kli­ma­schutz. Hier nur ein Bei­spiel: Doch nun reicht es ihnen. Nun haben sie beim Bun­des­ge­richt ver­fas­sungs­mäs­si­ge Rech­te eingeklagt…

BEi dem wald mel­be genant in dem land zů sach­sen / in dem dorff Knet­lin­gen da ward Vlen­spie­gel gebo­ren vnd sein vat­ter hieß Claus vlen­spie­gel vnd sein můter Ann wibeken…

Wir haben inzwi­schen Nar­ren in ver­schie­den­ster Aus­prä­gung erlebt: Stö­ren­frie­de im wohl­ge­ord­ne­ten reli­giö­sen Kos­mos, Spass­ma­cher und wei­se Rat­ge­ber an fürst­li­chen Höfen, Durch­ein­an­der­wirb­ler welt­li­cher Hier­ar­chien, aber auch Dumm­köp­fe und Abbil­der mensch­li­cher Schwächen…

Nee­einn!! — nicht schon wie­der Trump, höre ich ein paar Lese­rin­nen und Leser stöh­nen … — Tut mir leid, die Welt­wo­che ist dar­an schuld: “Er will das Land nicht einen, er…

Mit Karl Barth und des­sen Wahr­neh­mung durch WW-Che­f­­re­­dak­­tor Köp­pel ende­te die letz­te Fol­ge, und mit Karl Barth beginnt die neue. Gegen Ende des 2. Welt­kriegs bekam Barth aus Bern den Stempel…

Da gab es einen Arti­kel, der han­del­te davon, wel­che Vor­tei­le man geimpf­ten Men­schen geben könn­te, respek­ti­ve auf was nicht geimpf­te Men­schen allen­falls ver­zich­ten müss­ten. Und bald kamen dann die drei…

Ziem­lich genau je eine hal­be Stun­de mit dem Auto vom Donon und dem Odi­li­en­berg ent­fernt liegt der düster­ste Ort in den Voge­sen: Der Strut­hof, das ein­zi­ge Nazi-Kon­­zen­­tra­­ti­on­s­la­­ger auf fran­zö­si­schem Boden. Einem…

Wäh­rend der Narr im Mit­tel­al­ter und in der frü­hen Neu­zeit sowohl auf geist­li­cher als auch auf welt­li­cher Ebe­ne eine zwar manch­mal höchst sub­ver­si­ve, aber doch grund­sätz­lich posi­ti­ve Rol­le spiel­te, spannten…

Wel­che emi­nen­te Rol­le der Narr an den euro­päi­schen Für­sten­hö­fen spiel­te, wur­de bereits in der ersten Fol­ge ange­tönt. Aller­dings hat­ten Nar­ren im Früh­mit­tel­al­ter noch eine ande­re Funk­ti­on inne­ge­habt: Sie gehörten —…

Eini­ge Din­ge, die mir in der letz­ten Zeit auf­ge­fal­len sind. Ohne gros­sen Zusam­men­hang — aus­ser die Coro­na-Pan­de­mie. In der Durch­sicht von Land­rats­pro­to­kol­len ist mir auf­ge­fal­len, dass der Kan­ton Basel-Lan­d­­schaft beim…

Nicht nur die Kir­che war im Mit­tel­al­ter streng hier­ar­chisch orga­ni­siert, son­dern auch die gan­ze Gesell­schaft. So ist es nicht ver­wun­der­lich, dass sich Nar­ren auch aus­ser­halb “der hei­li­gen Mut­ter Kir­che” tummelten…

Um Miss­ver­ständ­nis­sen vor­zu­beu­gen: Dies ist kein Auf­ruf am Sams­tag mit­zu­tun. Sie wer­den das bei der wei­te­ren Lek­tü­re mer­ken. Wir ken­nen es schon von Woh­len, Zug, Aar­au, St. Gal­len und Zürich…

Soll­ten Sie die Geschich­te nicht ken­nen, kön­nen Sie sie hier nach­le­sen. Kur­zer Aus­schnitt aus »Farm der Tie­re« von Geor­ge Orwell: »“Mein Augen­licht läßt nach”, sag­te sie schließ­lich. “Selbst als ich…

Auf der ersten gros­sen Erkun­dung des Elsass und der Voge­sen auf mei­nem treu­en Stahl­ross vor Jahr­zehn­ten stiess ich nach dem Besuch des Odilienbergs/ Mont St. Odi­le (kom­men­der Arti­kel) noch etwas…

Schön, dass aus­ser Coro­­na-Streiks auch noch sinn­vol­le­re Streiks statt­fin­den. Eine ech­te Alter­na­ti­ve zum Event in Lies­tal. Und es ist zu hof­fen, dass auch unse­re Poli­ti­ker von den Dik­ta­tur­ru­fen wie­der zu…

In »Le Mon­de diplo­ma­tique« konn­te man lesen: Am 28. Janu­ar 2021 zog der Gene­ral­di­rek­tor der Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­ti­on (WHO), Tedros Adha­nom Ghe­breyesus, ein bit­te­res Fazit: »Über 39 Mil­lio­nen Dosen Impf­stoff sind in min­de­stens 49…

Zwi­schen Weih­nach­ten und dem Drei­kö­nigs­fest wur­den im Mit­tel­al­ter Kir­chen zum Schau­platz selt­sa­mer Spek­ta­kel: An der Mess­fei­er tra­ten Dia­ko­ne, Sub­dia­ko­ne und Chor­kna­ben mit russ­ver­schmier­ten oder gro­tesk mas­kier­ten Gesich­tern in den unglaublichsten…

Allen Fran­ces ermit­telt als wich­ti­ges Werk­zeug poli­ti­scher Pro­pa­gan­da die Ste­reo­ty­pi­sie­rung: Ste­reo­ty­pi­sie­rung ist der Schlüs­sel zu poli­ti­scher Pola­ri­sie­rung und Gehirn­wä­sche. … Es lie­fert ein schnel­les Ste­no­gramm, um Erfah­run­gen zu ver­ste­hen und…

Ob die Idee den 22. März 2021 ins Covid-19-Gesetz zu schrei­ben Nöti­gung oder Erpres­sung ist, ist eigent­lich nur noch neben­säch­lich. Aber viel­leicht müs­sen wir den Nati­o­­nal- und Stän­de­rä­ten wie­der einmal…

Wer kennt ihn nicht, den “Ueli” an der Bas­ler Fas­nacht? — Auch wenn er an “de drey sche­en­ste Dääg” eini­ges sel­te­ner anzu­tref­fen ist als der all­ge­gen­wär­ti­ge Wag­gis, gehört er doch…