Schlagwort:Weltwoche

“Poli­tik ist auf die Gesell­schaft über­tra­ge­ne Wis­sen­schaft und Kunst der Ethik” (Ignaz Paul Vital Trox­ler, Vater der Schwei­ze­ri­schen Bun­des­ver­fas­sung) Donald Trump als Prä­si­dent der Ver­ei­nig­ten Staa­ten von Ame­ri­ka ist seit…

Dou­ble­speak ist eine Spra­che, die absicht­lich die Bedeu­tung von Wör­tern ver­schlei­ert, ver­zerrt oder umkehrt. … Dou­ble­speak ist am eng­sten mit der poli­ti­schen Spra­che ver­bun­den. (Wiki­pe­dia) “Ter­mi­na­tor* Trump, das End­spiel”, titelt…

… so titel­te der WW-Jour­­na­­list Urs Geh­ri­ger voll­mun­dig im Sep­tem­ber 2020. Deut­lich des­il­lu­sio­nier­ter schrieb er letz­te Woche nach dem Kapi­­tol-Dra­­ma: “Seit sei­ner Nie­der­la­ge zim­mert Trump eine Dolch­stoss­le­gen­de. Eigent­lich habe er gewonnen…

“Der erstaun­li­che Mister Trump. Brum­men­de Wirt­schaft in den USA, Ent­span­nung in Asi­en” titel­te die Welt­wo­che am 14. Juni 2018 und stimm­te anschlies­send ein gros­ses Lob­lied auf Heils­brin­ger Donald an. Und…

Wand­ma­le­rei aus dem Umfeld der Befrei­ungs­theo­lo­gie Die­se Fra­ge stellt sich in der Welt­wo­che der renom­mier­te Jour­na­list Mat­thi­as Matu­s­sek — ex “Spie­gel”, ex “Die Welt” — im Zusam­men­hang mit der KVI. Der…

Alle mal her­hö­ren: “Trump lag in eini­gen Swing-Sta­­tes vor­ne. In den Mor­gen­stun­den wur­de die Zäh­lung aus­ge­setzt. Als sie nach ein paar Stun­den wie­der auf­ge­nom­men wur­de, lag Biden an der Spitze…

“Trump ging nach Washing­ton, um den “Sumpf” aus­zu­trock­nen. Er war wie ein Western­held aus die­sen alten Fil­men von John Ford, der glor­rei­che Revol­ver­mann, dem die ängst­li­chen Dorf­be­woh­ner einen She­riffstern anhaften…

Quiz­fra­ge: War­um erhielt Donald Trump die­se Woche wäh­rend der prä­si­den­ti­el­len Neu­wah­len die Stim­men von fast der Hälf­te der Bevöl­ke­rung, obwohl — er wäh­rend sei­ner Amts­zeit mehr als 20’000 irre­füh­ren­de oder…

Vor vier Jah­ren fei­er­ten Roger Köp­pel und Mar­kus Somm — damals noch BaZ-Chef — eupho­risch die Wahl Trumps, wie uns der Jour­na­list Jürg Mül­­ler-Mur­alt vor kur­zem im Info­sper­ber in Erinnerung…

Im kürz­lich in der Welt­wo­che ver­öf­fent­lich­ten Inter­view mit dem Ex-Rat­s­­prä­­si­­den­­ten der Evan­ge­li­schen Kir­che, Gott­fried Locher, wen­det sich die­ser klar gegen das Enga­ge­ment vie­ler Kirch­ge­mein­den für die Kon­zern­ver­ant­wor­tungs­in­itia­ti­ve. Abge­se­hen davon, dass…

„Die Kir­che im Dorf las­sen“ im Sin­ne von: Lasst es uns nicht über­trei­ben, es geht auch eine Num­mer klei­ner. Gott­fried Locher, nach einer inter­nen und in der Pres­se breit­ge­tre­te­nen Skandalgeschichte…

Der Chef­re­dak­tor der Welt­wo­che lässt in sei­nem neue­sten Edi­to­ri­al wie­der ein­mal die Alarm­glocken schril­len: In der Schweiz wankt, wackelt der Rechts­staat. Die Unter­la­ge ero­diert. Das Treib­sand­ge­fühl ist da. Geset­ze gelten…

Klei­ne Über­ra­schung bei der Welt­wo­che: In einem auch für Nicht-Abon­­nen­­ten öffent­lich zugäng­li­chen Essay stellt Robert Nef “fünf The­sen zu Schil­lers “Tell” auf. Robert Nef ist der Begrün­der des neo-libe­ra­­len Liberalen…