Schlagwort:USR III

… die Räu­ber haben sich aus dem Staub gemacht. Nun muss sich Herr Mau­r­er etwas ein­fall­en lassen, das wohl um einiges kreativ­er ist als nur ein Sparpro­gramm, wie er es…

Nun als Erstes ein­fach ein­mal NEIN zur USR III. Damit zeigen wir dass wir nicht bere­it sind alles hinzunehmen. Und dann? Die Schweiz braucht eine stren­gere Steuer­har­mon­isierung. Zumin­d­est eine Lim­ite…

Nun zuerst noch ein­mal die Frage der Steuer­aus­fälle: Der Bund schweigt im »Bun­des­büch­lein« über seine Steuer­aus­fälle. Er hat wohl noch immer das Bun­des­gericht im Ohr, das seine Nicht­in­for­ma­tion zur USR II…

Die Kan­tone kön­nen bei der USR III viele Dinge selb­st regeln: Die Patent­box mit der Erträge aus Paten­ten bis zu 90% ermäs­sigt wer­den. Die Input-Förderung mit bis zu 150% Ermäs­si­gung…

Die USR III hat Fol­gen. Das Gemein­we­sen bekommt weniger Geld. Der Bund, die Schweiz bekommt weniger. Die Kan­tone bekom­men weniger. Und natür­lich auch die Gemein­den bekom­men weniger. Das heisst auch: Der…

Sollte die USR III — Vor­lage am 12.2. vom Stim­mvolch angenom­men wer­den, müssen Bund, Kan­tone und Gemein­den notge­drun­gen neue Ein­nah­me­quellen erschliessen. Weil alle Poli­tik­er gebetsmüh­len­haft in Wahl­jahren Steuersenkun­gen ver­sprechen, liegt…

Die grossen Unternehmen haben Steuer­vorteile. Dage­gen muss die Schweiz etwas tun. Der Druck der anderen Län­der wurde zu gross. Aber die Schweiz will nicht reinen Tisch machen. Die Schweiz will…

Die grossen Unternehmen haben Steuer­vorteile. Dage­gen muss die Schweiz etwas tun. Der Druck der anderen Län­der wurde zu gross. Aber die Schweiz will nicht reinen Tisch machen. Die Schweiz will…

Die grossen Unternehmen haben Steuer­vorteile. Dage­gen muss die Schweiz etwas tun. Der Druck der anderen Län­der wurde zu gross. Aber die Schweiz will nicht reinen Tisch machen. Die Schweiz will…

Fir­men sollen gerne in die Schweiz kom­men. Dazu braucht es ein paar Vorteile: • Gute Aus­bil­dung (gute Schulen, gute Lehrlingsaus­bil­dung, gute Fach­hochschulen, gute Uni­ver­sitäten) • Gute Gesund­heit­sein­rich­tun­gen (Ärzte, Polik­liniken, Spitäler)…

In diesem Text kommt die OECD vor. Das ist ein Vere­in von Län­dern die Demokratie und Mark­twirtschaft schätzen. Es sind fast alles reiche Län­der. Arme Län­der kön­nen nicht Mit­glied wer­den…

Obwohl man die Stimm­bürg­erIn­nen über die Auswirkun­gen der Unternehmenss­teuer­reform II kräftig bel­o­gen hat, stimmte das Schweiz­er Volk dank den Hor­rorszenar­ien (Abwan­derung guter Steuerzahler und Ver­lagerun­gen der Jobs ins Aus­land) der…