Schlagwort:Schnitzelbangg

Die Bas­ler Fas­nacht fällt ins Was­ser. Die Birs­fel­der Schnit­zel­bängg kön­nen Sie trotz­dem hören. Zumin­dest drei davon. Exklu­siv bei uns in die­sem Arti­kel! Scha­de, dass “d Dipfli­schyys­ser” nicht dabei sein konnten…

          We are sin­ging now for you with a Ban­jo and Pic­tures too „Dot Shi­ter“ is the name of the Band „dasch Wält­kul­tur“ you understand …

        Mir hänn, ass wee­nigs­chtens iir­gend eppis lauft für s Schloo­ff­zim­mer e Gug­gugg­s­üür­li kauft. Nit iir­ge­da­is, exg­lu­siiv hänggt s an dr Wand, us dr Basel­world vom aller­letsch­te Stand. …

        Dr Kim Yong Un miss­bruucht syy Macht, duet wiider mool bro­lee­te: «Wäär iber myy­ni Fryy­se lacht, däm schigg y e Ragee­te!» Es bruucht e räch­te Diplomaat…

Mir sinn denn emool fir drey Daag uf dr Gass. Fir die wo nit ooni s birsfälder.li ken­ne Fas­nacht mache, häm­mer eppis zwäägg­macht. Mr brin­ge Eych die kom­plet­te Värs vo de…

De Rus­se hät­ti s ooni Dooping niene glängt. Luegsch dr Putin aa; mer hän s scho immer dänggt. Dr Schnei­­der-Ammann set­ti au so eppis nää. Bis jet­ze hänn s em numme…

D Reg­ru­te hänn Ver­schie­big, es goot zem Waffeblatz. S git e Hand­gra­naa­te­nie­big, jede griegt e Satz. Dr Mül­ler gni­blet scho am Ai, dr Mei­er luegt duur­trii­be: «Die Hand­gra­naa­te nimm i haim…

Bereits letz­te Fas­nacht haben die Birsfäl­der Bängg­ler Mar­tin Man­gold, der aus gesund­heit­li­chen Grün­den nicht mehr, oder nur redu­ziert, an der Fas­nacht teil­neh­men konn­te, ver­misst. 2016 ist der aus­ge­zeich­ne­te Fas­­nachts-Dich­­ter und…

Die­se und wei­te­re Ver­se der drei Bängg kön­nen hier nach­ge­le­sen wer­den: d’S­py­yr­hind Dipfli­schys­ser d’Sch­ly­ychwäär­big

Als krö­nen­des Fas­nachts­schluss­bou­quet prä­sen­tie­ren wir euch heu­te eine Birs­fel­der Bangg-Dop­­pel­­pack-Extra­­va­­gan­­za! Die pas­sen­den Unter­ti­tel (und mehr) fin­det ihr hier und hier.

Damit ihr nichts ver­passt, könnt ihr hier den «Zeedel» mit den rest­li­chen Ver­sen der «Spy­yr­hind» her­un­ter­la­den oder auf ihrer Home­page im Fun­dus der ver­gan­ge­nen 20 Jah­re schnuppern.

Wei­te­re Ver­se von Frau Länz­li fin­dest du auf die­ser Seite.