Schlagwort:Fasnacht

Coop lässt sei­ne Hasen­cli­que bereits zur Mar­sch­übung auf­stel­len. Schö­ner die Glöck­lein nie klin­gen (Irr­tum, das war doch an Weih­nach­ten).  Egal, auf dem Andre­as­platz, neben der Hasen­burg, las­sen sich ab sofort…

Mit einer Son­der­brief­mar­ke wird die­ser Tage die Bas­ler Fas­nacht als kul­tu­rel­les Kul­tur­er­be gefei­ert. Das For­mat, oder die Aus­mas­se der Brief­mar­ken, sind so, dass es die Zeh­­ner­­selbst­­kle­­be-Ver­­­si­on nicht gibt. Das A…

… und wer spät abends an der Bus­hal­te­stel­le Kirch­matt war­tet, geniesst (noch bis zum 23. Sep­tem­ber) einen klei­nen Vor­ge­schmack auf den näch­sten Mor­ges­traich. In den Näch­ten vor den Öff­nungs­ta­gen des…

Felix Rudolf von Rohr, wir müs­sen den Berufs­bas­ler und Fas­nachts­pro­fi hier nicht wei­ter vor­stel­len, hat dem birsfälder.li freund­li­cher­wei­se den Text sei­ner Lau­da­tio zur Vetsch-Aus­­­stel­­lung im Birs­fel­der Muse­um zur Ver­fü­gung gestellt…

Mit Inter­es­se stel­len die Aus­stel­lungs­ma­cher des Birs­fel­der Muse­ums fest, dass ein beacht­li­cher Anteil der Birs­fel­de­rIn­nen das Muse­um ger­ne behal­ten möch­te, als Teil des Kasta­ni­en­hofs soll es über­le­ben. Nicht zuletzt, wegen…

Die Nadel im Heu­hau­fen. Sie ken­nen das. Wir haben im Räpp­li­bärg die Birs­fel­der Bängg­ler “Dipfli­schys­ser” erfolg­los gesucht, um ihren Zeedel zu zei­gen, auch um deren Auf­tritt zu fil­men. Erfolg­los. Auf…

De Rus­se hät­ti s ooni Dooping niene glängt. Luegsch dr Putin aa; mer hän s scho immer dänggt. Dr Schnei­­der-Ammann set­ti au so eppis nää. Bis jet­ze hänn s em…

D Reg­ru­te hänn Ver­schie­big, es goot zem Waffeblatz. S git e Hand­gra­naa­te­nie­big, jede griegt e Satz. Dr Mül­ler gni­blet scho am Ai, dr Mei­er luegt duur­trii­be: «Die Hand­gra­naa­te nimm i…

Der Bas­ler Künst­ler Niklaus Sto­eck­lin, der die Later­nen­ma­le­rei für Bas­ler Cli­quen aus näch­ster Nähe von aus­sen und innen (Hin­ter­ma­len) gekannt hat, hat die Mor­­ge­s­­traich-Lam­­pen auch von aus­sen und aus der…

Allen Unken­ru­fen zum Trotz hat die Blätz­bumser Fas­nacht gestern statt­fin­den kön­nen. Beim bun­ten Haupt­ra­s­­sen-Cor­­tège waren die Zuschau­er mit Son­nen­bril­le im Vor­teil, denn am Nach­mit­tag waren die meteo­ro­lo­gi­schen Bedin­gun­gen eigent­lich noch…

Bereits letz­te Fas­nacht haben die Birsfäl­der Bängg­ler Mar­tin Man­gold, der aus gesund­heit­li­chen Grün­den nicht mehr, oder nur redu­ziert, an der Fas­nacht teil­neh­men konn­te, ver­misst. 2016 ist der aus­ge­zeich­ne­te Fas­­nachts-Dich­­ter und…

 

Unse­re Leser erin­nern sich an die Gloor-Aus­­­stel­­lung im Birs­fel­der Muse­um. Aus Platz­grün­den wur­de dort auf Chri­stoph Gloo­rs Fas­nachts­zeich­nun­gen aus “Kuttlebutzer-Zeiten“verzichtet. Jetzt stellt Gloor sei­ne fas­nächt­li­chen Arbei­ten, die in der lan­gen…

Die­se und wei­te­re Ver­se der drei Bängg kön­nen hier nach­ge­le­sen wer­den: d’S­py­yr­hind Dipfli­schys­ser d’Sch­ly­ychwäär­big

D Gold­blag­ged­de hett bim yyne ko gseh, s hett au Basel­bie­ter do lueg wie sie duet am Ran­ze han­ge iire isch dr Lade abe gan­ge Gre­x­it, Kon­kurs vo Grie­che­land Ble­xit…

Dr Pepe­ro­ni: S Thea­ter wott, han y ver­noo, d Land­schäft­ler nim­me yyne loo. Die set­te me draa zaa­le, doch däng­get draa bim zwän­ge: Ooni d Bas­ler uss em Basel­biet, wurd’s…

         

Fas­nacht 2016 Frei­hän­dig welo­faa­re und um d Egge schlet­ze ooder bim Zii­be­le schnätz­le kasch di böös ver­let­ze. S gfäär­ligscht aaber, s könnt di s Lää­be kosch­te, rennsch am Spaal­ebäärg in…

Am Anfang war das gros­se War­ten an der Ein­mün­dung in die Haupt­stras­se. Der stren­ge Mann mit der gros­sen Bla­ged­de nahm es sehr sehr genau … Aber dann konn­te es los­ge­hen…

Als krö­nen­des Fas­nachts­schluss­bou­quet prä­sen­tie­ren wir euch heu­te eine Birs­fel­der Bangg-Dop­­pel­­pack-Extra­­va­­gan­­za! Die pas­sen­den Unter­ti­tel (und mehr) fin­det ihr hier und hier.

Damit ihr nichts ver­passt, könnt ihr hier den «Zeedel» mit den rest­li­chen Ver­sen der «Spy­yr­hind» her­un­ter­la­den oder auf ihrer Home­page im Fun­dus der ver­gan­ge­nen 20 Jah­re schnup­pern.

Wei­te­re Ver­se von Frau Länz­li fin­dest du auf die­ser Sei­te.

Die Fah­nen kün­den es bereits seit Tagen an: Am Sams­tag, 21.2.2015 um 14.30 Uhr wird mit dem Start des Cor­tège an der Haupt­stras­se die Fas­nacht defi­ni­tiv auch nach Birs­fel­den kom­men…

D Spy­yr­hind sind ganz ooni Lai­ne syt zwanz‘g Joor z Basel uff der Gass. und brinz­le deer­te, dien mr mai­ne, män­gem d Hosebai pflot­sch­nass.

So qua­si als Ein­stim­mung auf die “drey sche­ensch­te Dääg” gibt es in Birs­fel­den seit 25 Jah­ren die drei Vor­stel­lun­gen der »Blätz-Bums-Opé­­­ra«, kurz BeBeO. Heu­er jedoch zum letz­ten Mal. Ohne jetzt…