Schlagwort:Birsfelder Geschichte

Hans Nas­si hat sorgfältig in einem Gemein­de­plan von 1959 Fix­punk­te, heute sagt man dazu „Hot Spots“, im Birs­felder Ober­dorf, heute sagt man Freuler/Scheuerrain, aufgeze­ich­net. Die Karte und die zuge­hörige Leg­ende…

Unser Titel­bild zeigt einen Karte­nauss­chnitt, der mögliche Über­schwem­mungen durch Kanal­i­sa­­tions-Impotenz im Zen­trum der Gemeinde. Links unten sieht man die Birs (blau), dann erken­nt der geneigte Leser das Bermu­­da-Dreieck:  ROXY, Gmein­de­v­er­wal­tung…

Auch Bäume haben eine Geschichte: 1980 fand in Basel (aber eigentlich in Bann München­stein) die »Grün 80« statt. Die zweite grosse Garten­schau der Schweiz, die sog­ar mit dem Besuch der…

Seit Herb­st 1920 benützte die »Avi­atik Basel« das Ster­nen­feld als Flug­platz. 1935 muss in Folge des Baus des Birs­felder Rhein­hafens ein neuer Flug­platz gesucht wer­den. Dazu gab es das Pro­jekt…

Am 4. Mai 1895 wurde nach langem Zögern die erste Lin­ie der BStB (Basler Strassen­bah­nen) eröffnet. Die Angst vor den unerk­lär­baren Maschi­nen war gross. Und die Pferde der noch immer…

Das Bad­haus ste­ht noch heute an der Mut­ten­z­er­strasse 36. Auf der Rück­seite, von der Bir­seck­strasse her, sind Gara­gen, die zu einem Kün­st­lerin­nenate­lier aus­ge­baut sind. Dort arbeit­et Rosa Lachen­meier. Sie hat­te…

Nein, es ist kein Schreibfehler! Wir reden zwar von einem Bauern­hof, aber der Bauern­hof gehörte einem Bauern, der Bauer hiess. Und so hiess damals der Bauern­hof anstelle des Zen­trum­splatzes eben…

Da sitzt man irgend­wie zusam­men und erzählt von Recherchen zur Birs­felder Geschichte. Und immer wieder ergibt es sich, dass jemand noch etwas ergänzen kann oder etwas Neues weiss. So kam…

Am 20. März 2017 schrieb ich an dieser Stelle einen Artikel »Was war denn da?«. Und er endete mit der Bemerkung: »Warum seit­her hier nichts gebaut wurde ist mir (noch)…

Wer ken­nt sie nicht diese Wild­nis neben der alten Turn­halle mit der Abkürzung zum Schul­haus oder zum Zen­trum­splatz? Was viele nicht mehr wis­sen, ist, dass hier früher das Restau­rant Ster­nen…

Auch Bäume haben eine Geschichte: In den 60er-Jahren wurde die Auto­bahn geplant und gebaut. 1963 wurde der Hag­nauhof aufgegeben. Neben dem Bauern­hof wuchs eine wun­der­bare Linde. Und sie wächst heute…

Am 12. Juli 1944, vor genau 70 Jahren also, lan­dete auf dem Flug­platz Ster­nen­feld ein Bomber mit zwei beschädigten Motoren, einem zer­schossen­em Rumpf und durch­löcherten Flügeln. Ein vier­mo­toriger US-Lib­er­a­­tor-Bomber, der…