Schlagwort:Bede Griffiths

Mit Sig­mund Freud begann die Erken­nt­nis, dass unser Tages­be­wusst­sein lediglich jen­er Teil eines “Eis­berges” ist, der über das Wass­er ragt. Darunter ver­birgt sich das Unbe­wusste, das sich nach den Erkenntnissen…

Im Kapi­tel “Gott und die Welt” geht Grif­fiths der Frage nach, in welch­er Beziehung Gott und die Welt in den ver­schiede­nen Reli­gio­nen ste­hen, und leit­et das Kapi­tel so ein: Das Ziel…

Nach­dem wir uns in der let­zten Folge etwas mit der Sicht Bede Grif­fiths auf Jeshua ben Joseph / Jesus Chris­tus ver­traut macht­en und seine Kri­tik an den real existieren­den Religionen…

Wo sah Bede Grif­fiths Licht am Hor­i­zont? Inter­es­san­ter­weise nicht im Panop­tikum der real existieren­den Reli­gio­nen, das Chris­ten­tum mit eingeschlossen. Das zeigt schon eine kleine Auswahl sein­er Aus­sagen in “A New…

Bevor wir uns mit der Frage beschäfti­gen, wie wir wieder aus dem gefal­l­enen Uni­ver­sum in eine tief­ere Ein­heit zurück­kom­men, müssen wir aus der Sicht Grif­fiths nochmals einen ver­tieften Blick darauf…

Bede Grif­fiths spricht von einem “gefal­l­enen Uni­ver­sum”. Eine solche Aus­sage macht natür­lich nur Sinn, wenn man einen bewussten Schöp­fungsakt voraus­set­zt. In einem Uni­ver­sum, dass sich “irgend­wie” aus einem spon­ta­nen Zufallsprinzip…

Dank seinem jahrzehn­te­lan­gen Aufen­thalt in  Indi­en gelang es Grif­fiths, tief in die Kos­molo­gie des Hin­duis­mus einzu­tauchen, wie sie sich in den Veden, den Upan­ishaden, der Bha­gavad Gita und des Tantra…

Nach­dem wir uns in der let­zten Folge in einem kleinen Exkurs mit Wil­helm Reich und sein­er Suche nach ein­er uni­versellen Lebensen­ergie auseinan­derge­set­zt haben, kehren wir zu Grif­fiths und seinem Buch…

C.G. Jung und Wil­helm Reich waren die bei­den bril­lantesten und kreativsten Schüler von Sig­mund Freud, aber bei­de brachen mit ihrem wis­senschaftlichen Ziehvater, respek­tive wur­den von ihm ver­stossen: C.G. Jung, weil…

Im let­zten Beitrag find­et sich ein Auszug aus dem Grif­fiths’ Buch “The Mar­riage of East and West”. Es lohnt sich, den Text nicht nur ein­mal zu lesen, um zu begreifen…

“Inte­graler Rev­o­lu­tionär” — darunter kann man sich alles oder nichts vorstellen. Um der geneigten Leserin und dem geneigten Leser einen kleinen Ein­druck zu ver­mitt­teln, wie rev­o­lu­tionär der Benedik­tin­er­mönch Grif­fiths dachte…

Den Namen Bede Grif­fiths schon mal gehört? — Die Chance dafür dürfte klein sein. Grif­fith, der 1993 87-jährig in Indi­en starb, machte keine Schlagzeilen in den Medi­en. Aber sein Leben…