Mit den ersten war­men Tagen erschei­nen auch wie­der die Inse­ra­te und die Stop­per-Wer­bun­gen vor den Geschäf­ten, die auf unan­ge­neh­me Art klar machen, dass uns bald die Bade­sai­son blüht. Ja und dass man ja viel­leicht wie­der ein­mal ver­su­chen könn­te eine gute Figur zu machen. Weg mit den Pirel­lis, weg mit dem Reit­ho­sen­speck, weg mit den Cel­lu­li­te, weg mit Weissichnochwas.
Sie woll­ten doch schon lan­ge, ja was denn … auf den Vita­par­cours, Ten­nis spie­len, regel­mäs­sig zum Schwim­men gehen … aber wo kann man das denn eigentlich?

Nun gibt es kein Unwis­sen mehr:
Die Ant­wor­ten auf die­se Fra­ge gibt die »Sport­map Basel­land«, ein neu­es Pro­dukt, das vom Sport­amt Basel­land in Zusam­men­ar­beit mit Basel­land Tou­ris­mus rea­li­siert wur­de. Die Sport­map bekom­men Sie gedruckt auf der Gemein­de­ver­wal­tung. Oder schau­en Sie mal bei www​.sport​map​-bl​.ch vorbei!

Viel Glück und Aus­dau­er beim Tun!

Mattiello am Mittwoch 3/21
Aadie Walti

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.