Im vorherge­hen­den Artikel »Zupendler:innen und Wegpendler:innen 1« haben wir gese­hen, wie viele Leute von und nach Birs­felden unter­wegs zur täglichen Arbeit sind.
Was nicht klar ist, mit welchen Trans­port­mit­teln sie unter­wegs sind. eTrot­tinett? Velo? eBike? Mofa? Motor­rad? Auto? Tram? Bus? SBB?
Und dann sind ja nicht nur die Birsfelder:innen unter­wegs, da sind ja auch jede Menge Leute nur im Durch­gangsverkehr Birs­felden affin …

Wie viele davon »umwelt­fre­undlichere« Verkehrsmit­tel benutzen kön­nten, stellt sich eigentlich als näch­ste Frage. Ich denke, das wären einige, wenn sie auf etwas Bequem­lichkeit verzicht­en würden.

Darum als Kom­men­tar nur noch ein Bild und seine Legende:

Bicy­cle, bus or own car? This pic­ture, arranged in Mün­ster in 1991, illus­trates how much space 72 peo­ple need in dif­fer­ent means of transport.

Fahrrad, Bus oder eigenes Auto? Dieses 1991 in Mün­ster arrang­ierte Bild zeigt, wie viel Platz 72 Men­schen in unter­schiedlichen Verkehrsmit­teln benötigen.
Bild von Twitter

 

Zupendler:innen und Wegpendler:innen 1
Tatsächlich, das fehlt: Einbürgerungen, Geburten, Todesfälle, Handänderungen

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.