Heute stellt sich mir noch ein­mal die Frage des oft geforderten Grünkorridors.
Übri­gens: Der Stu­di­en­auf­trag fordert haupt­säch­lich einen begrün­ten Kor­ri­dor. Ist das das Gle­iche wie ein Grünkorridor?

Grünko­r­ri­dor ist ein ver­wirrlich­er Begriff, denn was bedeutet hier Kor­ri­dor? Ein Verbindungs­gang in einem Gebäude ist es nicht. Ein enger Verkehr­sweg in einem Bal­lungsraum? Auch nicht. Eine schmale Zone, die Zugang über oder durch fremdes Ter­ri­to­ri­um gewährt? Nein.
Eine Verbindung zwis­chen isolierten Leben­sräu­men? Der ökol­o­gis­che Begriff des Korridors?

Dazu müssten die isolierten Leben­sräume klar sein, min­destens zwei. Rhein und Birs als isolierte Leben­sräume also? Und welche Lebe­we­sen zirkulieren zwis­chen diesen isolierten Leben­sräu­men? Getren­nt durch zwei verkehrsre­iche Strassen. Für welche Tiere ist das gedacht? Welche Bedin­gun­gen müssen erfüllt sein, dass diese Lebe­we­sen diesen Kor­ri­dor auch wirk­lich benützen?

Bitte liebe Grünko­r­ri­dor-Fordernde sagt mir:
Welche Tiere zirkulieren heute zwis­chen den »isolierten Leben­sräu­men«? Sind denn diese Leben­sräume so isoliert? Welche Tiere sollen in Zukun­ft bess­er durch den Grünko­r­ri­dor zirkulieren kön­nen? Wie wer­den die Bedin­gun­gen für diese Tiere beschrieben? Zirkulieren zwis­chen Birs und Rhein nicht vor allem Fis­che und Enten?

Oder wäre es ein­fach­er zwis­chen Birs und Rhein einen kleinen Kanal zu bauen, in dem sich im Som­mer Kinder und Erwach­sene im Zen­trum die Füsse kühlen kön­nen? Und in dem sich ab und zu ein paar Fis­che und Enten verir­ren? Irgend­wie scheint mir das nicht ganz neu, darüber wurde doch schon ein­mal disku­tiert, glaube ich …

Ein wieder ern­ster gemein­ter Vorschlag wäre die Pflicht zur Fassadenbegrünung mit ein­heimis­chen Pflanzen. Es muss ja nicht ger­ade wie am Quai Bran­ly in Paris aussehen:

Und eine Weisheit:

Es kann die edel­ste Idee,
wenn eine Partei sich ihrer bemächtigt,
zu Tode gesündigt werden.
Peter Roseg­ger

 

 

 

 

Scheint zu nützen
Doppelglobi

3 Kommentare

Kommentiere

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.