Die BZ von heute veröf­fentlicht, ver­mut­lich unge­le­sen, einen Beitrag der Schweiz­er Depeschenagen­tur (sda) von Ben­jamin Frenkel. Wie oft dieser Beitrag von anderen sog. „Kopf­blät­tern“ der CH-Print­me­di­en unge­filtert über­nom­men wird, kön­nen wir nicht wis­sen. 

Unter dem Titel „Per­mafrost wird für Seil­bah­nen teuer“,  wird lamen­tiert, was der böse, böse Per­mafrost so alles anrichtet, und noch anricht­en kön­nte. Man darf das gar nicht wei­t­er­denken.

Da löst der Per­mafrost Muren­abgänge aus, Bergstürze, Gleisun­ter­spülun­gen, kip­pende Seil­bahn- und Skilift-Mas­ten, ver­schüt­tete Strassen und Bah­n­trassen, Tsunami­wellen in Stauseen. Alles schon so oder ähn­lich da gewe­sen und beobachtet.

Nochmal die her­vorge­hobe­nen Sätze fürs Pro­tokoll:

Der auf­tauende Per­mafrost zwang let­zte Woche eine Wal­lis­er Gondel­bahn zum Still­stand.

Auch andere Seil­bahnbe­sitzer lei­den unter dem Per­mafrost.

Erst­mals stellte eine Schweiz­er Seil­bahn von sich aus den Betrieb ein.

Es gibt in der Schweiz viele Bergsta­tio­nen, die sich in Höhen­la­gen befind­en, die ….

Jedoch han­dle e sich meist um grosse Fir­men, bei denen Per­mafrost….

Selb­st der eidg. Wap­pen­vo­gel erkan­nte bere­its 1960 die Gefahren, die sich hin­ter dem Wort Kli­ma ver­steck­en. Darum wird das Wort wohl noch immer nicht erwäh­nt.

Die Weisheit zum Beitrag

Sieh, sog­ar die Schienen beben!
Geht es wohl auf Tod und Leben?
Glo­bi stot­tert leis und spricht:
“Hier gefällt mir etwas nicht”.

 

 

 

 

 

 

 

Bilder und “Weisheit” aus “Glo­bis toller Tag, “Glo­bi Pub­lish­ing Co, 1960


Formaljuristenfutter
Birsfelden von hinten 19/12

4 Kommentare

Kommentiere

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.