Im SVP-Kampf­blatt, das heu­te ver­teilt wur­de, das nun im Gegen­satz zu den Pla­ka­ten end­lich auch Sicher­heit und Frei­heit unüber­seh­bar ins Land trägt, wird uns gesagt:
Ganz ein­fach — rich­tig wäh­len
Da muss ich nun alle SVP-treu­en Wäh­le­rin­nen und Wäh­ler war­nen: Macht euch nicht unglück­lich mit ungül­ti­gen Stim­men!
Unter »Kumu­lie­ren« wird das fol­gen­den Bild gezeigt:

Kumulieren

Wenn sie aber auf die­se Wei­se kumu­lie­ren, wird min­de­stens eine Stim­me ungül­tig sein. Denn auf einem Wahl­zet­tel, auch auf einem der SVP, darf der Name jeder Kan­di­da­tin und jedes Kan­di­da­ten nur zwei­mal auf­ge­führt wer­den!

Auch wenn sich da noch eine fal­sche Num­mer ein­ge­schli­chen hat, ein Name muss unver­wech­sel­bar dar­ge­stellt sein.

Abhil­fe schafft der vom Kan­ton Basel-Land­schaft zur Ver­fü­gung gestell­te Film, der auch das rich­ti­ge Kumu­lie­ren anschau­lich dar­stellt.

Ich will in den Landrat:
Sara Fritz
Wer andern eine Grube...

4 Kommentare

Kommentiere

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.