Schon im Dezem­ber 2020 hat sich das Birs­fälder­püng­gtli über diese Anlage aus­ge­lassen. Dann wieder nach der Baupub­lika­tion im August 2021. Nun hat auch die SP Birs­felden ihre Ein­sprache pub­lik gemacht:

Zu viel Lärm, Last­wa­gen und Licht:
So passt die Aushub­wasch­anlage nicht zu Birsfelden

Die SP Birs­felden hat Ein­sprache gegen die geplante Aushub­waschan­lage im Hafen Birs­felden er­griffen. Hun­derte Last­wa­gen täglich, Lärm und Bedro­hung für geschützte Amphi­bi­en und Reptili­en sind die Haupt­gründe gegen die Pläne für eine Aushub­waschan­lage im Birs­felder Hafen.

Bis zu 250 Last­wa­gen täglich sollen die Aushub­waschan­lage anfahren. Das führt an der Sternenfeldstras­se zu deut­lich mehr Last­wa­gen­verkehr. Darunter lei­det die Sicher­heit von Fussgänger:innen und Velofah­rer:innen. Die Ein­sprache ver­langt daher, dass sich alle sich­er und kom­fort­a­bel auf der Ster­nen­feld­strasse bewe­gen kön­nen, auch wenn die Aushub­waschan­lage im Hafen entste­hen sollte.

Die Aushub­waschan­lage sorgt auch für gewalti­gen Lärm: Im täglichen Betrieb von 6 bis 22 Uhr wird mit bis zu 110 dB über­mäs­sig viel Lärm erzeugt. Das beein­trächtigt Anwohner:innen und schädigt die Ge­sundheit von Men­sch und Tier. Die SP Birs­felden ver­langt daher, dass die Betrieb­szeit­en und der maxi­mal zuläs­sige Lärm­pegel eingeschränkt werden.

Aktuell ist nicht nachgewiesen, dass in der ehe­ma­li­gen Kies­grube keine Amphi­bi­en und Rep­tilien mehr leben. Diese sind bun­desrechtlich geschützt. Dazu kommt, dass die Beleuch­tung der Anlage auch das nahe gele­gene Naturschutzge­bi­et und die dort leben­den Tiere beein­trächtigt. Schliesslich wird die Hards­trasse während der jährlichen Wan­derung von Amphi­bi­en und Rep­tilien über­quert. Darum muss die dort geplante Zufahrt anders organ­isiert werden.

Der SP Birs­felden ist wichtig, dass Aushub rezyk­liert wer­den kann und nicht noch weit­ere Deponien füllt. Allerd­ings müssen die Aushub­waschan­la­gen verträglich für Bevölkerung und Natur sein. So wie sie jet­zt geplant ist, passt sie nicht zu Birsfelden.

«Die Aushub­waschan­lage wird Birs­felden sehr belas­ten. Die Pläne müssen angepasst wer­den, damit Men­schen und Natur nicht unter Lärm und Last­wa­gen leiden.»

Weit­ere Auskün­fte erteilt gerne:

Flo­ri­an Schreier
Vor­standsmit­glied SP Birsfelden
079 572 82 44
florian.schreier@sp-birsfelden.ch

Und wie immer: Abwarten und trinken …

Die Reichsidee 10
Vom Leben und Sterben des Grafen Cagliostro 17

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.