Auf Streif­zü­gen durch die Face­book-Kom­men­tar­land­schaf­ten stos­sen die Akti­vi­sten bei den Befür­wor­tern der Durch­set­zungs­in­itia­ti­ve immer wie­der auf die glei­chen Behaup­tun­gen und Argu­men­te. Damit die­se nicht unkom­men­tiert in der Daten­flut des Inter­nets unter­ge­hen, haben sie sich ent­schlos­sen, die besten der schlech­ten Phra­sen mit einem eige­nen Bei­trag zu ehren.
Auf der ver­link­ten Web­site kön­nen Sie die Kom­men­ta­re zu die­sen Phra­sen nach­le­sen. Sie betref­fen die­se 17 Befürworter-Behauptungen:

“Wer anstän­dig ist, hat nichts zu befürchten.”
“Nie­mand wird gezwun­gen, kri­mi­nell zu werden!”
“Ich habe kein Ver­trau­en in die Richter!”
“Nie­mand wird für einen Baga­tell­fall ausgewiesen.”
“Aus­län­der müs­sen sich an die Regeln halten!”
“Ein Gast, der sich nicht benimmt, ver­liert sein Gastrecht!”
“In Gefäng­nis­sen hat es einen hohen Ausländeranteil!”
“Par­la­ment und Regie­rung haben den Volks­wil­len nicht umge­setzt! Volks­wil­len umsetzen!!!!”
“Es wer­den viel zu weni­ge kri­mi­nel­le Aus­län­der ausgeschafft!”
“An die Opfer denkt nie­mand! Ihr betreibt Täterschutz!”
“Kuschel­ju­stiz!”
“100% JA”
“Ich brau­che kei­ne Argumente”
“Aus­län­der kön­nen sich ja ein­bür­gern lassen!”
“End­lich Sicher­heit schaffen!”
“Der Auto­ma­tis­mus gilt nicht für alle Fäl­le und bei Ver­kehrs­de­lik­ten gibt es auch so einen Automatismus”
“Die DSI hilft Kosten zu senken”

Die Bil­der im Titel stam­men aus der oben genann­ten Arbeit.

Heute: Grosswahlkampftag auf dem Zentrumsplatz
Wochenrückblick

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.