Der Gemein­de­rat hat uns am 30. August 2021 mit einer Pres­se­mit­tei­lung bedient, die den obi­gen Titel trägt. Die­se kann mit Klick auf das Wort »Pres­se­mit­tei­lung« abge­ru­fen wer­den. Eine Sperr­frist ist für 1. Sep­tem­ber 2021, 08.00 Uhr ange­ge­ben. Über die Gedan­ken zur Erneue­rung der Sport­an­la­gen haben wir schon ein­mal, fast vor einem Jahr, berichtet.
Chri­stof Hilt­mann bekam umge­hend einen klei­nen Fra­ge­ka­ta­log zugesandt.

Wir hat­ten Glück, Chri­stof Hilt­mann konn­te uns sehr schnell ant­wor­ten, sodass wir heu­te um 08.00 Uhr publi­zie­ren konn­ten. Die Ant­wor­ten sind kur­siv und dunkelblau.

Lie­ber Chri­stof Hiltmann

Ich grei­fe vier Sät­ze aus eue­rem Schrei­ben her­aus, die mich zu Fra­gen veranlassen:

1. Die weit­läu­fi­ge Anla­ge, zu der auch eine Drei­fach­sport­hal­le gehört, wird in den kom­men­den Jah­ren sanierungsbedürftig.

a. Ist die »weit­läu­fi­ge« Anla­ge ein­fach zu gross?
Ja, wir sind der Mei­nung, dass die Sport­an­la­gen Roche und Gemein­de in der heu­ti­gen Form nicht flä­chen­ef­fi­zi­ent ange­legt sind.

b. »sanie­rungs­be­dürf­tig« war in letz­ter Zeit oft mit Abbruch, sor­ry, Rück­bau iden­tisch. Soll ein Gebäu­de (Tri­bü­ne, Sport­hal­le) rück­ge­baut werden?
Wir schlies­sen nichts aus. Fakt ist, dass sowohl die Anla­gen der Roche wie auch der Gemein­de sanie­rungs­be­dürf­tig sind.

2. Gleich­zei­tig soll eine Platz­op­ti­mie­rung rea­li­siert wer­den, um neue Ent­wick­lungs­flä­chen für die Gemein­de zu schaffen.

a. Heisst das, die Gesamt­flä­che des Sport­plat­zes soll ver­klei­nert werden?
Ja, dies wird geprüft (sie­he Ant­wort 1a).

b. Wer­den die Plät­ze in den Augen der Pla­nen­den zuwe­nig genutzt?
Die gesam­ten Anla­gen wer­den rege genutzt, jedoch bestehen zu vie­le Rest­flä­chen und Doppelspurigkeiten.

c. Sol­len so die Zeit­fen­ster der Ver­ei­ne ver­klei­nert werden?
Nein. Ein Ange­bots­ab­bau ist nicht Ziel der Evaluation.

e. Muss even­tu­ell in Zusam­men­hang mit dem Rhein­tun­nel ein­fach Platz geschaf­fen werden?
Der Bereich, wo heu­te die Sport­hal­le liegt, könn­te ab 2029 dem Rhein­tun­nel­bau zum Opfer fal­len. Dar­um stre­ben wir Alter­na­ti­ven an.

3. Die Pla­nun­gen schlies­sen des­halb räum­li­che Neu­kon­zep­tio­nen der Anla­ge mit ihren angren­zen­den Par­zel­len mit ein.

a. Sol­len die Ent­wick­lungs­flä­chen vor allem im Zusam­men­hang mit der Par­zel­le 454 erwei­tert werden?
Ja.

b. Hat die Gemein­de Birs­fel­den schon ein­mal mit dem Kan­ton BL dar­über gespro­chen, dass das Über­las­sen der Par­zel­le 454 an die Gemein­de ein Über­fäl­li­ges Geschenk an die Gemein­de Birs­fel­den wäre, als Kom­pen­sa­ti­on für die Blockie­rung der Ent­wick­lungs­mög­lich­kei­ten der Gemein­de durch den Hafen?
Die Opti­on der Über­nah­me der Par­zel­le 454 wur­de mit dem Kan­ton vor­be­spro­chen. Resul­ta­te ste­hen noch aus.

4. In die­sem Rah­men wird eine Part­ner­schaft mit der F. Hoff­mann-La Roche AG bei der Rea­li­sie­rung und der Nut­zung einer neu­en Anla­ge angestrebt.

a. Die Part­ner­schaft mit Roche kann sinn­voll sein. Wer regelt die Zuständigkeiten?
Zustän­dig­kei­ten in Bezug auf die Nut­zung? Soweit sind wir noch nicht.

5. Die Fer­tig­stel­lung der Part­ner­an­la­ge ist bis 2028 vorgesehen.

a. Ist das nicht etwas sehr ambitioniert?
Ambi­tio­niert: ja. Unmög­lich: nein.

b. Kommt euch da nicht der Tun­nel­bau in die Quere?
Soweit wir dies über­blicken kön­nen, tan­giert uns der Tun­nel­bau inso­fern, als dass wir ab 2029 allen­falls eine Alter­na­ti­ve zur heu­ti­gen Sport­hal­le haben müs­sen. Für die eigent­li­che Neu­kon­zep­ti­on erwar­ten wir kei­nen Einfluss.

6. Die Fir­ma BPM-Sports hat­te die Auf­ga­be einen Master­plan Sport­an­la­gen anzufertigen.

a. Ist die­se Master­plan einsehbar?
Die­ser ist erst im Ent­wurf vor­han­den. Nach den Gesprä­chen mit den Ver­ei­nen kön­nen wir in die Defi­ni­ti­ve Fas­sung gehen. Daher kann ich dich im Moment noch nicht bedienen.

Lie­ber Christof,
Ich wür­de mich freu­en, wenn ich schon am 1. Sep­tem­ber im Birsfäld­erpünggt­li berich­ten könnte … 😇

Mit eme häärz­li­ge Gruess
Franz Büchler

 

 

Abstimmen! 99%-Initiative JA!
Die Schweiz in Europa 10

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.