Wenn viel behauptet wird, ist es immer wieder ein­mal wichtig die Fak­ten zu kennen.

Oft wird gesagt, es gebe ja schon die »einge­tra­gene Part­ner­schaft«, da brauche es nicht noch eine »Ehe für alle«. Da gibt es aber noch wesentliche Unter­schiede. In dieser tabel­lar­ischen Übersicht des Par­la­ments kön­nen Sie Gemein­samkeit­en und Unter­schiede zwis­chen »einge­tra­gen­er Part­ner­schaft« und »Ehe« sehen. Weil viele dieser doch noch vorhan­de­nen Unter­schiede für ein part­ner­schaftlich­es Miteinan­der essen­ziell sind, braucht es die Ehe für alle.

Alles andere erk­lärt Ihnen nun Michael Elsener …

 

Aus meiner Fotoküche 26
Versuchte Wertabschöpfung: Stempelsteuerbschiss

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.