Die 2  (in Worten: die Zwei), wird je länger, je mehr im derzeit­i­gen Wahlkampf zur wichtig­sten Zif­fer.

Da gibt es ein­er­seits die, die auf der Liste 2 kan­di­dieren, andr­er­seits die, die 2x auf jede Liste wollen. Inter­essierte kön­nen das auf Inser­at­en nach­prüfen. Es gibt die, die isch hin­ter die 2 stellen und die, die partei­in­tern lieber jeden 2. beseit­i­gen wollen. Es gibt die, die sich für alle ein­set­zen und die, die auf ihren Parteifre­un­den mit weniger dotiertem Porte­mon­naie herum­tram­peln.

Wäh­ler haben die Wahl!

EineVor­standsmit­glied, (sic!) des TCS, der zu den X‑Kanidaten gehört, der das Geld haben, einen pri­vat­en Wahlkampf zu bezahlen, führt heute Abend in Birs­felden das grosse Wort und spricht an der Rhe­in­felder­strasse hin­ter Fliegen­git­tern (ver­mut­lich um sich vor SP-Maden und Gewürm der Parteifre­unde zu schützen). 

An der Rhe­in­felder­strasse. Aus­gerech­net da, aus­gerech­net hier, wo täglich dop­pelt so viel Autos durch­fahren, bzw. ste­hen, als möglich. Ganz schön mutig. 


Der offene Brief, heute: Sabine Knosala
Zum Stand der Dinge: Bald kein 2er mehr!

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.