Recht­zei­tig zum Ein­tref­fen der Wahl­un­ter­la­gen ste­hen die Bewer­ber auf dem Zen­trums­platz. Es gibt Fasten­wä­hen und Glüh­wein. Die Gum­mi­bä­ren sind inzwi­schen aus­ge­gan­gen. Clau­de Long­champ meint bereits vier Gemein­de­rä­te zu ken­nen. Zum ver­blei­ben­den fünf­ten Sitz (auf dem Grup­pen­bild ein Buchs­baum) will er sich nicht äus­sern. Den wer­den die drei ver­blei­ben­den par­tei­lo­sen Exo­ten unter sich aus­ma­chen. Nun gut, Long­champ hat sich schon mehr­fach geirrt, wir dür­fen das auch. Und nun auf zum fröh­li­chen Aus­fül­len der Stimm- und Wahl­zet­tel. Und nicht ver­ges­sen: Unter­schrift auf dem Stimmrechtsausweis!

Plakat und so: SVP
Sonntagslektüre: Die besten schlechten Argumente

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.