Hier die Glanz­ta­ten, zusam­men­ge­tra­gen von »Con­vi­va-plus«, die FDP und SVP zusam­men in der ver­gan­ge­nen Legis­la­tur gelei­stet haben oder lei­sten wollten.
Die Links stam­men von www.conviva-plus.ch. Die Zusam­men­stel­lung kon­kre­ter poli­ti­scher Vor­stös­se in die­ser Legis­la­tur 2015–2019 (auf Bundes‑, Kan­tons- und Gemein­de­ebe­ne) und offi­zi­el­le Stand­punk­te besag­ter Par­tei­en, sprich, was der Schweiz mit besag­ten poli­ti­schen Mehr­hei­ten blüh­te und blüht.
Die Detail­in­for­ma­tio­nen sind in den ein­zel­nen ver­link­ten Arti­keln jeweils aus­führ­lich erläu­tert und mit offi­zi­el­len Quel­len verlinkt.
Wenn Sie auf den far­bi­gen Link klicken, bekom­men Sie eine aus­führ­li­che­re Beschrei­bung der Glanz­ta­ten und Dys­to­pien. Die bei­den zusam­men neo­li­be­ra­li­sie­ren­den Par­tein kön­nen von sich sagen:

• “Wir” kür­zen die CH-Armuts­be­kämp­fung ‑72%
• “Wir” kür­zen Behin­der­ten & Betag­ten 700 Mio. Fr. EL-Hil­fe (bei 9,1 Mil­li­ar­den Fr. Überschuss)
• “Wir” kür­zen den Sozi­al­hil­fe-Grund­be­darf um ‑30%, damit sie von 5 Fr. pro Tag leben müssen
• “Wir” kür­zen schweiz­weit die Prämienverbilligung
• “Wir” erhö­hen Kran­ken­kas­sen-Fran­chisen 67%
• “Wir” stop­pen die Krip­pen­fi­nan­zie­rung (O‑Ton SVP-Frak­ti­ons­chef Tho­mas Aeschi)
• “Wir” kür­zen die AHV/IV-Kin­der­ren­ten um ‑25%
• “Wir” strei­chen psy­chisch erkrank­ten U30-Jäh­ri­gen die IV-Rente
• “Wir” kür­zen Dei­ne Rente
• “Wir” las­sen die Schwei­zer Bevöl­ke­rung län­ger arbei­ten (fein raus ist nur, wer sichs lei­sten kann)
• “Wir” begin­nen den Arbeits­tag neu um 4 Uhr mor­gens und strei­chen den Nachtzuschlag
• “Wir” las­sen Ver­si­che­run­gen im Scha­dens­fall ein­sei­tig den Ver­trag kündigen
• «Wir» schaf­fen die Pri­vat­sphä­re ab (aus­ser für Steuerflüchtlinge)
• “Wir” spa­ren das Bil­dungs­we­sen kaputt
• “Wir” höh­len den Mie­ter­schutz aus
• “Wir” pri­va­ti­sie­ren das Trink­was­ser
• “Wir” wei­chen den Arbeit­neh­mer­schutz auf
• “Wir” bezah­len Pfle­ge­kräf­te und Alten­pfle­ger mies (haupt­säch­lich Frau­en; SVP + FDP leh­nen ver­fas­sungs­kon­for­me Lohn­gleich­heit ab)
• “Wir” leh­nen die Gleich­stel­lung zwi­schen Frau und Mann ab, «weil wir die Unter­schie­de mögen»
• “Wir” las­sen rei­che Aus­län­der den Auf­ent­halt in der Schweiz mit Geld kaufen
• “Wir” finan­zie­ren den Kon­zer­nen ihre Steuern
• “Wir” leh­nen als Schweiz das welt­wei­te Atom­waf­fen-Ver­bot ab
• “Wir” lie­fern die Waf­fen für Bür­ger­krie­ge (SVP, FDP + CVP pro­du­zie­ren Kriegsflüchtlinge)

• Zeit­wei­se hat auch ab und zu die CVP etwas mit­ge­hol­fen. Sie weiss manch­mal noch nicht wie neo­li­be­ral sie sein will und gefällt sich oft auch als Züng­lein an der Waa­ge. Oder anders gesagt: Für die CVP ist Kon­stanz eine Stadt am Bodensee.

Ich ver­ste­he, wenn Sie nicht alle Links lesen moch­ten. Aber ich hof­fe, Sie berück­sich­ti­gen bei den Natio­nal­rats­wah­len das eine oder andere.

Das Wort zur Sache:

poli­ti­sche Egoshooter

 


Hütet Euch bei Morgarten
?????????

10 Kommentare

Kommentiere

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.