Eine aufmerk­same und kri­tis­che Leserin hat uns auf einen Artikel hingewiesen, den wir hier gerne ver­linken. Der Autor, Jake Romm, beschäftigt sich kun­sthis­torisch mit dem Bild, nicht mit dem Abge­bilde­ten. Eine andere Sichtweise des Sub­jek­ts. Viel­sagend alleweil.

Wegen des Artikels sind wir auf zahlre­iche weit­ere, bedenkenswerte Entschei­dun­gen  der TIME-Redak­tion bei der Auswahl der Titel­seit­en des US-Wochen­heftlis gestossen.

Schlussfol­gerung: Alles halb so schlimm. Unser Gemüse des Jahres befind­et sich in guter Gesellschaft.
Beispiele:

 


Tür.li 12 (2016)
Tür.li 13 (2016)

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.