Hei­ner Len­zin, bis vor kur­zem Prä­si­dent der SP Birs­fel­den, enga­gier­ter Bio­lo­ge, Leh­rer und Mit­glied der Bau- & Pla­nungs­kom­mis­si­on Birs­fel­den, unter­stützt das Anlie­gen der Akti­ons­grup­pe “anpacke” Prat­teln mit einem Leserbrief:

Tram Ja — Sali­na Rau­ri­ca Nein – Ver­län­ge­rung 14er Nein

Wenn von „Ent­wick­lungs­ge­biet“ die Rede ist, so ist immer die wirt­schaft­li­che Ent­wick­lung gemeint. Das Ergeb­nis die­ser Prio­ri­tät ist über­deut­lich, wenn zum Bei­spiel das Gewer­be­ge­biet „Grüs­sen“ in Prat­teln betrach­tet wird. Dass auch ein­hei­mi­sche Pflan­zen und Tie­re das Recht hät­ten, hier zu leben, wur­de hier von vorn­her­ein igno­riert und bau­lich und gestal­te­risch ver­un­mög­licht. Und nun soll es in der Rhein­ebe­ne so wei­ter­ge­hen. Auch hier sind nur die „Sicher­heit der Inve­sto­ren“ und das „wirt­schaft­li­che Poten­zi­al“ von Wichtigkeit.

Eine Alter­na­ti­ve zum pau­sen­lo­sen Sprint zu noch höhe­rer Ren­di­te und Gewinn­ma­xi­mie­rung wäre eine Denk­pau­se für die­ses Gebiet. Denn die­ses letz­te Stück Basel­bie­ter Rhein­ebe­ne hat auch aus Sicht des Natur- und Land­schafts­schut­zes ein gros­ses Poten­zi­al als Ent­wick­lungs­ge­biet. In der dicht über­bau­ten Agglo­me­ra­ti­on Basel fehlt es jetzt schon an genü­gend Raum für Erho­lung und den Schutz der Pflan­zen und Tie­re. Die Situa­ti­on wird sich wei­ter ver­schär­fen. So wer­den gro­tes­ker­wei­se schon heu­te bestehen­de Grün­räu­me als soge­nann­ter Ersatz für eli­mi­nier­te Grün­räu­me deklariert.

Die Ver­län­ge­rung der Tram­li­nie 14 ist nichts ande­res ist als der Start­schuss für die Über­bau­ung eines Gebiets mit einem rie­si­gen Poten­zi­al für Erho­lung und Natur. Des­halb ist sie abzulehnen.

Hei­ner Len­zin, Birsfelden

Da gibt es nur einen Kom­men­tar: Hei­ner Len­zin hat das Anlie­gen der Akti­ons­grup­pe “anpacke” voll und ganz verstanden.

Teil 14 des Sali­na Rau­ri­ca-Kri­mis erscheint am Don­ners­tag und führt die Dis­kus­si­on fort, die sich inzwi­schen erfreu­li­cher­wei­se ent­wickelt hat.

Ausstellung Flugplatz Sternenfeld: Piste frei!
Mattiello am Mittwoch 21/22

5 Kommentare

Kommentiere

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.