War­um fast alle Aus­drücke eng­lisch sind?
Wohl weil das Coro­na­vi­rus kei­ne Gren­zen kennt?
Wie auch immer. Mei­ne Erfahrung:
Vie­le Men­schen schimp­fen über all die eng­li­schen Ausdrücke.
Sie ver­ste­hen sie zum Teil auch gar nicht.
Hier der erste Teil der wich­tig­sten Ausdrücke.

Sars-CoV‑2 — Coronavirus
Das Coro­na­vi­rus ist der Aus­lö­ser der Covid-19-Erkrankung.
Sars ist die eng­li­sche Abkür­zung von Seve­re Acu­te Respi­ra­to­ry Syn­dro­me oder deutsch: schwe­res aku­tes Krank­heits­bild, das die Atmung betrifft.
Die­ses Virus ist sehr ansteckend!

Infek­ti­on — Ansteckung
Das Virus ver­brei­tet sich vor allem durch Tröpf­chen, Aero­so­le und durch Kontakte
(z.B. Hän­de­schüt­teln, Küs­sen, etc.)
Wer Aero­so­le ein­at­met oder das Virus durch die Hän­de in Nase oder Mund bekommt,
wird angesteckt.

Aero­so­le — Schwe­ben­de Teil­chen in der Luft
Aero­so­le sind wie Rauch aus dem Mund von Rauchern.
Nur sieht man die Aero­so­le meist nicht.
Die­se win­zi­gen Teil­chen aus Spucke und Lun­gen­flüs­sig­keit wir­beln durch die Luft.
In die­sen Teil­chen ist das Virus.
Tröpf­chen fal­len schnell zu Boden.
Aero­so­le aber kön­nen noch lan­ge Zeit in der Luft sein.
Und dar­um sind Aero­so­le sehr ansteckend.
Wer sich näher damit befas­sen will,
sieht hier einen Film in deut­scher Sprache.
In eng­li­scher Spra­che eine Dar­stel­lung aus der Zei­tung »El Pais«.

Sprea­der / Super­sprea­der — Ver­tei­ler, Versprüher
Das sind mit dem Virus ange­steck­te Menschen.
Sie tra­gen das Virus in sich.
Und sie ver­brei­ten das Virus durch ihren Atem
oder durch Berührungen.

Inku­ba­ti­ons­zeit / Latenzzeit —
Zeit zwi­schen Ansteckung und Krankheit
Von der Ansteckung bis zur Aus­bruch der Krank­heit geht es eini­ge Zeit.
Bis man etwas merkt, kann es 5–6 Tage gehen.
Manch­mal geht es sogar 10–14 Tage.
1–2 Tage vor dem Aus­bruch der Symptome
ist man schon ansteckend.
Wer mit dem Virus ange­steckt ist wird mei­stens krank.
Manch­mal nur leicht, manch­mal schwer.

Sym­pto­me — Krankheitsmerkmale
Die­se Anzei­chen kom­men bei einer Erkran­kung oft vor:
Fieber
Husten
Halsschmerzen
Mühe beim Atmen
Sie rie­chen oder schmecken nichts mehr
Sel­te­ner gibt es auch die­se Merkmale:
Aus­schlag auf der Haut
Ent­zün­dun­gen der Augen
Durch­fall oder Erbre­chen oder Bauchschmerzen
Kopfschmerzen
Schmer­zen­de Muskeln
Schnupfen

7‑Ta­ge-Inzi­denz — Neu auf­tre­ten­de Krank­heits­fäl­le innert 7 Tagen
Die Inzi­denz beschreibt den Zugang neu Erkrankter.
Somit gibt die 7‑Ta­ge-Inzi­denz an, wie vie­le in den letz­ten sie­ben Tagen neu erkrankt sind.
Die­ser Wert wird oft pro 100.000 Ein­woh­ner angegeben.
Beispiel:
Deutsch­land hat am 24. Okto­ber 2020 die gan­ze Schweiz als Risi­ko­ge­biet eingestuft.
Mehr als 50 Fäl­le auf 100’000 Einwohner.

Anti­gen-Test — Schnelltest
Die­ser Test wird meist gemeint, wenn von Schnell­tests die Rede ist.
Er kann in unter 30 Minu­ten ein Ergeb­nis liefern.
Aller­dings gel­ten Anti­gen-Tests als weni­ger emp­find­lich als PCR-Tests.

PCR-Test (Poly­me­ra­se Chain Reaction) —
Polymerase-Ketten-Reaktion

Im Labor wer­den bestimm­te Tei­le des Erb­guts vervielfältigt.
Man kann so die ver­viel­fäl­tig­ten Tei­le bes­ser zeigen.
Dafür wird mit einem Abstrich eine Pro­ben aus der Nase oder dem Rachen genommen.

Covid-19 (Coro­na Virus Dise­a­se 2019) — Coro­na­vi­rus Erkrankung
Sie­he Symptome

Anti­kör­per­test
Anti­kör­per­tests kön­nen nach­wei­sen, ob jemand am Coro­na­vi­rus erkrankt war.
Dazu wird eine Blut­pro­be benötigt.
Anti­kör­per kön­nen erst ein bis zwei Wochen nach Sym­ptom­be­ginn nach­ge­wie­sen werden.

Das waren die Aus­drücke von der Ansteckung bis zur Krankheit.
Im zwei­ten Teil ver­su­chen wir uns dann zu schützen.

Die Gemeindeverwaltung zieht (noch) nicht um
Mattiello am Mittwoch 20/45

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.