Es ist in Birs­fel­den immer das glei­che alte Lied: Man könn­te das und dies, aber das Geld dazu ist nicht vor­han­den. Und Schul­den macht ein rech­ter Schwei­zer nicht, aus­ser er wäre eine Bank und es wäre gera­de Ban­ken­kri­se. Und so ver­hin­dert die kol­lek­ti­ve Sor­ge um den Gemein­de­haus­halt gute Politik.

Bei der Durch­sicht alter Birs­fel­der Anzei­ger ist mir die neben­ste­hen­de gemein­de­rät­li­che Ver­laut­ba­rung auf­ge­fal­len. Auf der Suche nach dem zurück­ge­ge­be­nen Plan eines Dorf­plat­zes stiess ich auf die Pro­to­koll­bü­cher des Ver­kehrs- und Ver­schö­ne­rungs­ver­eins — aber lei­der nicht auf den Plan. Das Titel­bild ist ein Aus­zug aus einem Pro­to­koll des VVB und zeigt einen klei­nen Aus­schnitt aus der dama­li­gen Dis­kus­si­on. Und wer das selbst nicht mehr ent­zif­fern kann, fin­det hier ein Tran­skript.

1988/89 gelang dann ein klei­ner Ein­griff zur Zen­trums­ge­stal­tung. Zeu­ge davon ist auch der leicht vor­da­tier­te Brun­nen. Die zwei wich­tig­sten Ele­men­te: Der gros­se Park­platz, den sich die mei­sten Birs­fel­de­rin­nen und Birs­fel­der laut STEK-Umfra­gen weg­wün­schen, respek­ti­ve unter den Boden, und die Piazzet­ta, tat­säch­lich ein­mal eine Idee für Nichtmotorisierte.

Wie Sie einem der Kli­ma­wan­del Arti­kel ent­neh­men konn­ten, ist wie­der ein Anlauf genom­men wor­den, das Gemein­de­zen­trum zu gestalten.
Fast das gan­ze Dra­ma der Zen­trums­ge­stal­tung kön­nen Sie in einem alten birsfälder.li-Artikel nachlesen.
Viel­leicht moch­ten Sie nicht bei allen Links nach­le­sen oder nach­schau­en. Dar­um zum Schluss nur noch das Zen­trums-Dra­ma in Zahlen:


Die Kosten von rund 1,6 Mil­lio­nen Fran­ken ver­ste­hen sich ohne den Zeitaufwand/die Arbeit der Gemein­de­rä­te, der Gemein­de­ver­wal­ter, der Sach­be­ar­bei­ter, etc. Auch nicht die Frei­wil­li­gen­ar­beit von Par­tei­en und Pri­vat­per­so­nen bei Work­shops, Ver­nehm­las­sun­gen, usw. Schon ent­hal­ten sind die Kosten für den Stu­di­en­auf­trag Zentrum.

Und die Weis­heit zur Sache:

Poli­ti­ker spa­ren, indem sie den Gür­tel der Bür­ger enger schnallen.
Lothar Schmidt

Dies ist ein Arti­kel der Serie »Birs­fel­den und sein Zen­trum«. Alle bereits erschie­ne­nen Arti­kel fin­den Sie mit die­sem Link.

Breaking news: Personenzug rammt Güterzug
Güggelgeschichte 4: "Vereinigte Staaten von Europa?"

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.