Ein anonymer Velo­fahrer (Name der Red. bekan­nt) ist für das „Pünggt.li“ den Bermen­weg abge­fahren und eben­so auf dem Rück­weg die als Alter­na­tive ange­botene Hafenstrasse:

Bermen­weg rhein­aufwärts, Schleusen­brücke bis Restau­rant Auhafen.
Hafen­strasse rhein­ab­wärts, Restau­rant Auhafen bis Schleusenbrücke.

Die Hafen­rund­fahrt fand am frühen Son­ntag­mor­gen statt. Somit ist die Fre­quenz der Benutzer*innen auf dem Bermen­weg reduziert und im Hafenare­al der Werkverkehr eben­so. Den­noch kön­nen sich auch Auswär­tige ein klares Bild über die Gefahren­lage ein­er­seits, über die fuss­gänger­fre­undliche Umge­bung andr­er­seits, machen.

Rhein­aufwärts

und zurück

Rhein­ab­wärts

Tipp: Nehmen Sie den Bermen­weg über die Feiertage selb­st in Augen­schein, bevor dieser auf Hafen­höhe geschlossen wird. Unter­schreiben Sie am Grün­don­ner­stag bei der Schleusen­brücke (Grüne Birs­felden) oder beim Restau­rant Auhafen (Grüne Mut­tenz) deren Peti­tion. Wer ver­hin­dert ist, kann hier den Peti­tions­bo­gen für die Unter­schriften herun­ter­laden, aus­druck­en und mit der ganzen Fam­i­lie und der Nach­barschaft unterschreiben.

Musik in den Fil­men von Crowan­der (unter der Ver­wen­dung der Cre­ative Com­mons 4.0 Lizenz).

Lebendige Birs 10
Mattiello am Mittwoch 21/13

7 Kommentare

Kommentiere

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.