Wahr­schein­lich waren Sie noch nie in Schen­gen, einem klei­nen Ort im luxem­bur­gi­schen Kan­ton Remich an der Mosel mit etwas 4800 Ein­woh­nern. Und trotz­dem hört man immer wie­der von Schen­gen, denn an die­sem Ort wur­de 1985 auf dem Schiff "MS Princes­se Marie-Astrid" das Schen­ge­ner Abkom­men unter­zeich­net.
Und das war der erste Schritt hin zum Abbau von Schlag­bäu­men und Grenz­po­sten (kurz: von Zoll­kon­trol­len) in wei­ten Tei­len Euro­pas. Näm­lich in 26 Staa­ten:

Bel­gi­en
Däne­mark
Deutsch­land
Est­land
Finn­land
Frank­reich
Grie­chen­land
Island
Ita­li­en
Lett­land
Liech­ten­stein
Litau­en
Luxem­burg
Mal­ta
Nie­der­lan­de
Nor­we­gen
Öster­reich
Polen
Por­tu­gal
Schwe­den
Schweiz
Slo­wa­kei
Slo­we­ni­en
Spa­ni­en
Tsche­chi­en
Ungarn

Dank dem Schen­ge­ner Abkom­men kön­nen Schwei­ze­rin­nen und Schwei­zer nicht nur frei durch Euro­pa tou­ren, son­dern an Flug­hä­fen auch spe­zi­el­le Aus­gän­ge benüt­zen.
Mehr zum Schen­ge­ner Abkom­men lesen Sie z.B. in Wiki­pe­dia.

Zusatz­in­for­ma­tio­nen:
Da die Abstim­mungs­bro­schü­re oft recht spät bei den Stimm­bür­ge­rin­nen und Stimm­bür­gern lan­det, kann sie durch das Anklicken des Wor­tes Abstim­mungs­bro­schü­re her­un­ter­ge­la­den wer­den. Und da die Abstim­mungs­bro­schü­re sogar beim Bun­des­ge­richt in die Kri­tik gera­ten ist, hier die Kri­tik von Mat­thi­as Zehn­der.

Wochenrückblick
Das grosse Birsfelder Jubiläumsjahr: April 1969 Endlich eine Unterführung!

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.