slogan

 

Kirch­turm, Knauf und Güg­gel Jede Kir­che hat einen sakra­len Teil: der Chor, in dem in unse­rem Fall Kan­zel, Abend­mahl­tisch und Tauf­stein ste­hen. Hier wer­den Pre­dig­ten gehal­ten, Ehe­paare getraut, Kin­der getauft und das Abend­mahl gefei­ert. In jeder Kir­che ist der Chor...

Schauen Sie sich die Bil­der in Ruhe an. Schlies­sen Sie dann die Augen und stel­len Sie sich den Birs­fel­der Zen­trums­platz vor, bestückt mit der­ar­ti­gen Ver­schat­tun­gen und Begrü­nun­gen. Schön! Die Arti­kel­se­rie wird zu die­sen The­men zei­gen, wel­che Mög­lich­kei­ten die Schweiz, die...

Vor dem Rück­blick ein kur­zer Blick vor­aus: Bun­des­rats­wahl am Mitt­woch, Abstim­mungs­sonn­tag in einer Woche, Chilbi am Wochen­ende danach. Lang­wei­lig wird der Herbst also nicht. Davon zeugt eben auch unsere Rück­schau bzw. die darin behan­del­ten The­men: Das fik­tive Pla­kat (39) Kli­ma­wan­del...

Da war doch im Birs­fel­der Anzei­ger zu lesen, dass Frei­herr Ernst Fried­rich Wil­helm von Stain zum Rech­ten­stein, wohn­haft in Monte Carlo, seine Immo­bi­lie in Birs­fel­den ver­kauft. Nix mehr mit Adel in Birs­fel­den. Geht man dem Namen der »von Stain zum...

Der Güg­gel ist wie­der auf sei­nem Platz. Sein Kamm und seine Schwanz­fe­dern wur­den so ver­drah­tet, dass sich keine andern Vögel dar­auf nie­der­las­sen kön­nen. (siehe Titel­bild). Nein, die Drähte sind nicht elek­trisch gela­den, In unse­rem Bratre­zept von ges­tern, Gefüll­tes Hähn­chen, schliesst...

Im März wurde ein Stu­di­en­auf­trag an fünf Pla­nungs­bü­ros ver­ge­ben, das Birs­fel­der Zen­trum zu gestal­ten. Unser gan­zes Leben leben wir mit Archi­tek­tur. Archi­tek­tur prägt unse­ren Sinn für Schön­heit oder Häss­lich­keit, wirkt sich auf unser Wohl­be­fin­den aus, auf unsere Sicher­heit — eigent­lich...

1 Stück Küchen­fer­ti­ges Hähn­chen 120 Gramm Baguette 6 EL Oli­venöl 40 Gramm grüne Oli­ven ( ohne Kerne ) 4 Knob­lauch­ze­hen 2 Zwie­beln 3 TL Thy­mian tro­cken 2 Toma­ten 1 gehackte Tomate ( 1 Dose ) Salz & Pfef­fer 1 Das...

Gaz­prom, Pepsi MAX, Hei­ne­ken schüt­ten das Geld für die Cham­pi­ons League.  Blöd­sinn, die ver­die­nen Geld damit, sonst täten die das nicht. Aber das ist eine andere Geschichte. Dass den eng­li­schen Clubs das Geld zu den Ohren raus tropft, hat sich...