Da muss­te die Schwei­zer Luft­waf­fe bös ein­stecken. Mit genau 8760 Stim­men mehr wur­de der 6 Mil­li­ar­den Kre­dit bewil­ligt. Mit etwas auf­ge­run­det 0,14% mehr.
Wenn wir uns die Befür­wor­ter der Vor­la­ge anhö­ren, könn­te man mei­nen, sie hät­ten einen gros­sen Sieg errun­gen und es gebe nichts, wor­über man nach­den­ken müss­te.

Dazu Tho­mas Hur­ter, SVP:
»Ich bin froh, dass es so gekom­men ist, weil damit zeigt die Schwei­zer Bevöl­ke­rung, dass sie Sicher­heit und Sta­bi­li­tät wei­ter­hin will, dass die Armee einen Teil dazu lei­sten kann und ich bin sehr froh, dass das Resul­tat so her­aus­ge­kom­men ist.«

 

 

Dazu Mar­kus Gygax, ehe­ma­li­ger Kom­man­dant der Schwei­zer Luft­waf­fe ist erleich­tert:
»Ich bin glück­lich für die Armee, ich bin glück­lich für die Luft­waf­fe im Spe­zi­el­len, aber ich bin auch glück­lich für die Schweiz, weil eine so schwie­ri­ge Fra­ge ein Volk wirk­lich mit sehr viel Weit­sicht posi­tiv beant­wor­tet hat.«

 

 

Viel­leicht müss­te man die gan­ze Sache doch ein wenig kri­ti­scher ange­hen, wenn tat­säch­lich noch eine Abstim­mung zum Typen­ent­scheid anste­hen könn­te …

Por­träts: Screen­shots von www.srf.ch/tagesschau

 


Die KVI, Gottfried Locher und der "Moralschleim"
Tampons auch für Männer!

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.