Velo­fahrer, oft sind es auch Velo­fahrerin­nen, die auf dem Trot­toir fahren, nehmen bewusst in Kauf, mit Fuss­gän­gerIn­nen zu kol­li­dieren. Als Fuss­gän­gerIn hört man her­ank­om­mende Velo­fahrende nicht und diese kön­nen auch kein Sig­nal geben, weil heutige Trend­ve­los ja oft keine Klin­gel mehr haben. Ein Schritt des Fuss­gängers etwas zur Seite, ein kleines Kind mit spon­tan­er Bewe­gung, eine Per­son, die aus einem Hau­sein­gang tritt oder um eine unüber­sichtliche Ecke kommt — der Zusam­men­stoss ist vorbestimmt.

VeloGesamt1

Zu unsich­er? Zu bequem? Zu egoistisch?

Beim heuti­gen Verkehrsaufkom­men ist es klar, dass sich viele Velo­fahrende unsich­er fühlen, vom Autoverkehr bedrängt oder gar ver­drängt. Das Auswe­ichen auf das Trot­toir ist für diese unsicheren Fahren­den dann oft die sicherere Wahl. Sie vergessen dabei aber, dass sie so die Fuss­gän­gerIn­nen bedrän­gen, verun­sich­ern und ver­drän­gen — nur kön­nen diese nicht auf einen anderen Weg ausweichen …

VeloGesamt2

Zu unsich­er? Zu bequem? Zu egoistisch?

Es wäre auch in Birs­felden wieder ein­mal Zeit die Frage nach den Velowe­gen, zumin­d­est an der Haupt­strasse, aufzunehmen. Es kann ja nicht sein, dass hier keine Lösung möglich ist. Und da die Haupt­strasse eine Kan­ton­sstrasse ist, ist der Kan­ton gefordert. Lan­dräte haben wir Birs­felderIn­nen ja zur Genüge, vier davon sitzen im Gemeinderat …

Aber nicht nur dies: Auch die Velo­fahren­den müssten sich engagieren und nicht lock­er lassen. Sich also nicht ein­fach die Rechte nehmen, die sie nicht haben, son­dern dafür kämpfen, dass sie diese Rechte bekom­men. Oder frei nach Stéphane Frédéric Hes­sel: Empört euch! Engagiert euch!

Und bis das geregelt ist, ist das Befahren von Trot­toirs nach Art. 43 Abs. 2 SVG und 41 Abs. 2 VRV schlicht und ein­fach ver­boten. Es gilt: Velos dür­fen aufs Trot­toir, aber nur wenn sie gestossen werden.

Zum Schluss die Weisheit zum Artikel:

»Vo nüt chun­nt nüt.«
Alte Volk­sweisheit

Ja, aber ...
E Museum voll Helge

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.