Die Eck­punk­te des Kon­zepts sind sind nun klar. Gut vor­be­rei­tet geht's am Don­ners­tag in die schön auf­be­rei­te­te und mit wohl­über­leg­ter Wort­wahl prä­sen­tier­te Info­ver­ant­stal­tung des Kan­tons. Dort wer­den wir zudem noch fol­gen­des erfah­ren:

  • Für ein Gesamt­pro­jekt rech­net der Kan­ton mit Kosten von CHF 35 Mio. (±30%)
  • Das Kon­zept kann im Rah­men des Vor­pro­jekts wohl noch Ände­run­gen erfah­ren, aller­dings kaum auf Input der Bevöl­ke­rung.
  • Mit­wir­kung wird es – wenn über­haupt – vor allem im gestal­te­ri­schen Bereich geben.
  • Bau­be­ginn ist frü­he­stens im 2024. Davor wird zuerst das Vor­pro­jekt und dann das detail­lier­te Bau­pro­jekt erar­bei­tet. Par­al­lel dazu wird der «Frei­hän­di­ge Land­er­werb» (also die Ent­eig­nun­gen) durch­ge­zo­gen.

Wie die Orts­durch­fahrt 2030 dann tat­säch­lich aus­se­hen und funk­tio­nie­ren wird, steht zwar noch in den Ster­nen. Es zeich­net sich aber ab, dass sich am Ärger­nis der Ver­kehrs­men­ge und ins­be­son­de­re der Stau­la­ge nicht sehr viel ver­än­dern wird. Gewin­ner wären auf jeden Fall

  • die Velo­fah­ren­den, die durch­ge­hen­de Rad­we­ge erhal­ten. Gefähr­lich bleibt's jedoch in den Krei­seln.
  • die ÖV-Benut­zen­den, die ein­fa­che­re und siche­re­re Ein­stiegs­si­tua­tio­nen an den Hal­te­stel­len bekom­men.
  • die Lie­gen­schafts­be­sit­zer und Gewer­be­trei­ben­den im Abschnitt Zen­trum, die auf eine schma­le­re Haupt­stras­se und eine attrak­ti­ve­re Ein­kaufs­mei­le hof­fen kön­nen.
  • das ROXY, wel­ches einen auto­frei­en Platz vor der Türe in Beschlag neh­men kann.

Dane­ben gibt es lei­der auch sol­che, die gegen­über der heu­ti­gen Situa­ti­on mehr oder weni­ger gra­vie­ren­de Nach­tei­le in Kauf neh­men müs­sen. Die Beur­tei­lung ist auf jeden Fall eine Fra­ge der Per­spek­ti­ve. Es wird sich wei­sen, wie sich das dar­aus ent­ste­hen­de Kon­flikt­po­ten­ti­al ent­wickelt. Wir blei­ben auf jeden Fall als Beob­ach­ten­de dran.

Freiheit ist mehr als weniger Staat
Nationalratswahl 2019 Provisorium

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.