Wenn auf dem Euro­Air­Port jeweils ein beson­de­res Flug­zeug die Erde berührt, wird alle­weil ein gros­ser Bahn­hof insze­niert: 
JU-52, Super Con­stel­la­tion, Anto­now. 
Die lärm­ge­stress­ten All­schwi­ler und West­bin­nin­ger ste­hen dann jeweils mit ihren Foto­ap­pa­ra­ten hin­ter den Maschen­draht­zäu­nen um das Foto ihrer Avia­ti­ons­trau­mata zu schies­sen und die Dezi­bel zu mes­sen.

Mor­gen lan­det in aller Stille der Phoe­nix auf dem Pau­sen­platz Bir­spark 1, vor­ge­se­he­ner

          Touch Down: 11.30 Uhr.
Auf dem Bild: Bord­me­cha­ni­ker Michele Cordasco bei letz­ten Schweiss­ar­bei­ten am Leit­werk.

 

Wie einen Streik gestalten?
Mattiello am Mittwoch

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.