Keine Angst, nicht Van­dalen haben hier gewirkt.

Gestern Abend hat das Swiss­com Logo auf der Tele­fonk­abine beim Muse­um noch geleuchtet. Heute haben 2 Mitar­beit­er der Swiss­com das Tele­fon und alles drumherum dein­stal­liert.

Die hin­tere Wand ist nun bere­it für den Schrein­er, das Bücher­re­gal für die ad hoc Lei­h­bib­lio­thek einzuricht­en und Leserin­nen und Leser kön­nen sich darauf vor­bere­it­en, das Regal sin­nvoll zu bestück­en.

 

 


2 neue Departementsvorstehende
Ewägg ... ewägg ... ewägg ...

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.