Kei­ne Angst, nicht Van­da­len haben hier gewirkt.

Gestern Abend hat das Swiss­com Logo auf der Tele­fon­ka­bi­ne beim Muse­um noch geleuch­tet. Heu­te haben 2 Mit­ar­bei­ter der Swiss­com das Tele­fon und alles drum­her­um deinstal­liert.

Die hin­te­re Wand ist nun bereit für den Schrei­ner, das Bücher­re­gal für die ad hoc Leih­bi­blio­thek ein­zu­rich­ten und Lese­rin­nen und Leser kön­nen sich dar­auf vor­be­rei­ten, das Regal sinn­voll zu bestücken.

 

 

2 neue Departementsvorstehende
Ewägg ... ewägg ... ewägg ...

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.