Am Mitt­woch, den 3. Febru­ar 2016 wer­den von 13.30 – 14.00 Uhr in der gan­zen Schweiz Sire­nen ertönen.
Wie jedes Jahr wird mit »All­ge­mei­ner Alarm« geschaut, respek­ti­ve gehört, ob die­se Sire­nen noch funktionieren.

Doch die­ses Jahr haben die­se Sire­nen noch eine ande­re Funktion:
Die­se Sire­nen, mit­ten in der Akti­ons­wo­che 5 von Kunst+Politik, sind ein Zei­chen gegen die Durch­set­zungs­in­itia­ti­ve. Sie erin­nern dar­an, dass wir in einem Land leben, in dem ver­schie­de­ne Bevöl­ke­rungs­grup­pen fried­lich neben­ein­an­der bestehen. In einem Land, in dem Min­der­hei­ten vor der Mehr­heit geschützt wer­den. In einem Land, in dem alle Men­schen vor dem Gesetz gleich sind.
SireneWidmerDie Durch­set­zungs­in­itia­ti­ve will das Gleich­heits­ge­bot bre­chen. Sie will den Rechts­bruch in die Ver­fas­sung schrei­ben. Sie legt einen will­kür­li­chen Delikte­ka­ta­log fest: Der kif­fen­de Secon­do wird aus­ge­wie­sen, Steu­er­be­trü­ger aus aller Welt dür­fen in der Schweiz fol­gen­los ihr Unwe­sen trei­ben, wer­den sogar von den bekann­ten Kan­to­nen noch dazu eige­la­den, wenn nicht sogar dazu aufgefordert.
Die Durch­set­zungs­in­itia­ti­ve hetzt Bevöl­ke­rungs­grup­pen gegen­ein­an­der auf und treibt Kei­le in unse­re viel­fäl­ti­ge Gesell­schaft. Dage­gen weh­ren sich Künst­le­rin­nen und Künst­ler mit Sire­nen und Musik.

Am Mitt­woch, den 3. Febru­ar 2016 von 13.30 – 14.00 Uhr wer­den in der gan­zen Schweiz Musi­ke­rin­nen und Musi­ker für eine hal­be Stun­de zu den Sire­nen improvisieren.
Sie öff­nen ihre Fen­ster, stel­len sich auf öffent­li­che Plät­ze und set­zen aku­sti­sche Zei­chen: NEIN zur Durch­set­zungs­in­itia­ti­ve. JA zum Arti­kel 8 unse­rer Bun­des­ver­fas­sung: Alle Men­schen sind vor dem Gesetz gleich.

Sie dür­fen sich ger­ne an die­sem schweiz­wei­ten Gross­kon­zert betei­li­gen. Vie­le Mög­lich­kei­ten ste­hen Ihnen offen: Stel­len Sie sich mit Ihrem Instru­ment auf den Zen­trums­platz, sit­zen Sie auf den Bal­kon mit zwei Pfan­nen­deckeln, öff­nen Sie alle Fen­ster und las­sen Sie ein paar Hudi­gäg­ge­ler ohren­be­täu­bend lau­fen, etc.

Zensur?
Mattiello am Mittwoch 5/3

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.