Die Pres­se­stel­le der BVB teilt mit:

 

Basel, 7. Juni 2019

Not­mass­nah­me
Erfolg­rei­cher Abschluss der Arbei­ten bei der Kreu­zung Bank­ver­ein

Ab Sams­tag­mor­gen, 8. Juni 2019 (Betriebs­be­ginn), ver­keh­ren alle Tram­li­ni­en wie­der wie gewohnt über die Kreu­zung Bank­ver­ein. Seit Mitt­woch­abend, 5. Juni 2019, wur­de die Fahr­bahn inkl. Ver­an­ke­rung der Glei­se ver­stärkt, bzw. instand gestellt, so dass ein siche­rer Tram­be­trieb bis zur voll­stän­di­gen Sanie­rung der Kreu­zung im kom­men­den Herbst mög­lich ist. Die Arbei­ten ver­lie­fen wie geplant. Die Bas­ler Ver­kehrs-Betrie­be (BVB) bedan­ken sich bei den betrof­fe­nen Fahr­gä­sten und Anrai­nern für ihr Ver­ständ­nis für die­se Not­mass­nah­me zu Gun­sten der Sicher­heit.

Die Not­mass­nah­me wur­de nötig, weil sich der Zustand der Gleis­an­la­gen in den letz­ten Wochen stark ver­schlech­tert hat. Dazu bei­getra­gen haben neben dem schlech­ten Zustand der Fahr-bahn auch der schlech­te Zustand des Bau­grun­des unmit­tel­bar unter den Glei­sen sowie mög­li­cher­wei­se auch die in unmit­tel­ba­rer Nähe der Glei­se am Stei­nenberg statt­fin­den­den wei­te­ren Bau­ar­bei­ten. Die BVB steht wei­ter­hin in engem Aus­tausch mit den ent­spre­chen­den Unter­neh­men. Kon­troll­mes­sun­gen wer­den wei­ter­hin regel­mäs­sig durch­ge­führt.

Ver­stär­kung der Gleis­ver­an­ke­rung und Erneue­rung der Fahr­bahn Im Rah­men der Not­mass­nah­me wur­den die Schie­nen­be­fe­sti­gun­gen erneu­ert, die Schie­nen verlascht und die Gleis­trag­plat­te ver­stärkt. «Dank der ergrif­fe­nen Not­mass­nah­me kann die Kreu­zung Bank­ver­ein bis zur geplan­ten Sanie­rung wäh­rend den Herbst­fe­ri­en 2019 sicher betrie­ben wer­den», sagt Ramon Oppi­ko­fer, Lei­ter Anla­gen und Fahr­zeu­ge der BVB. «Wir wer­den die Situa­ti­on vor Ort aber wei­ter­hin genau beob­ach­ten».

Bis zur voll­stän­di­gen Erhär­tung des Betons befah­ren die Trams die Kreu­zung vor­aus­sicht­lich bis Sams­tag­mit­tag mit redu­zier­ter Geschwin­dig­keit. Abschlies­sen­de Unter­halts­ar­bei­ten fin­den kom­men­de Woche wäh­rend der betriebs­frei­en Zeit in der Nacht statt. Die Glei­se wur­den bei der aktu­el­len Not­mass­nah­me nicht ersetzt. Ein Vor­zie­hen der kom­plet­ten Gleis­sa­nie­rung war nicht mög­lich, da sich die Gleis­la­ge auf Grund des Baus des Par­kings Kunst­mu­se­um und der Umge­stal­tung des St. Alban-Gra­bens ver­än­dern wird.

Dan­ke­schön an alle Betei­lig­ten
Die BVB bedankt sich bei den betrof­fe­nen Fahr­gä­sten und Anrai­nern für ihr Ver­ständ­nis für die­se unum­gäng­li­che Mass­nah­me zu Gun­sten der Sicher­heit. Eben­so bedankt sich die BVB bei allen betei­lig­ten Mit­ar­bei­ten­den und Unter­neh­men für ihr aus­ser­or­dent­lich gros­ses Enga­ge­ment rund um die­se Not­mass­nah­me.

Sternenfeld für nicht Sternenfeldler 1
Ein bisschen Rahmenabkommen

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.