Kaum sind die Wer­ke der Lör­ra­cher Form-Far­be-Figur-Foto-Künst­le­rin­nen abge­hängt, abge­baut, abge­holt, "spei­chern" sich im Muse­um schon die Wer­ke für die näch­ste Aus­stel­lung.
Die Polin Kry­sty­na Kuc­zyn­ski stellt ihr Buch "Wahl­frei­hei­ten" vor, in wel­chem die Gran­des Dames der Bas­ler Künst­le­rin­nen­sze­ne unter einem gemein­sa­men Buch­deckel ver­sam­melt wer­den.

Anläss­lich der Buch­ver­nis­sa­ge vom Frei­tag, 13, April um 19.00 stellt der Bas­ler Gale­rist Franz Mäder mit den Mit­glie­dern der Kul­tur­kom­mis­si­on eine ein­drück­li­che Samm­lung von Wer­ken der Künst­le­rin­nen zusam­men:

Helen Bal­mer
Mar­tha Braun
Lina Fur­len­mei­er
Regu­la Hue­g­li
Erda Kaga­nas
Eli­sa­beth Stal­der

Die älte­ste Künst­le­rin wur­de 1924 gebo­ren, die jüng­ste 1936.
Die Damen wer­den an der Ver­nis­sa­ge anwe­send sein.

Auf­ge­passt:
Die Aus­stel­lung dau­ert nur eine gute Woche und endet bereits am Sonn­tag den 22. April mit einer Lesung von Bri­git­te Tol­ler und Leo­nor Gnos.

 

 

 

 

Parteimitglied oder Bewegungsmitläufer?
Der Dialog kommt zustande

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.