Die Poli­zei mel­det:
Die Poli­zei Basel-Land­schaft hat in Birs­fel­den in der Nacht von Frei­tag auf Sams­tag, 8./9. März 2019, fünf mut­mass­li­che Ein­bre­cher ange­hal­ten. Kurz zuvor war es in Birs­fel­den zu einem Ein­bruch ins Schul­haus Kirch­matt gekom­men.

Um 00:55 erhielt die Poli­zei Basel-Land­schaft durch eine unbe­tei­lig­te Dritt­per­son die Mel­dung, dass soeben in die alte Turn­hal­le des Schul­hau­ses Kirch­matt an der Schul­stras­se 21 in Birs­fel­den ein­ge­bro­chen wor­den sei. Die Poli­zei Basel-Land­schaft war umge­hend mit meh­re­ren Patrouil­len vor Ort und konn­te nach kur­zer Fahn­dung fünf mut­mass­li­che Täter anhal­ten. Es han­delt sich um fünf jun­ge Män­ner.
Zu die­sem raschen Erfolg der Poli­zei Basel-Land­schaft wesent­lich bei­getra­gen hat der Mel­de­er­stat­ter, der ein her­vor­ra­gen­des Signa­le­ment der fünf mut­mass­li­chen Täter gelie­fert hat­te.
Die Staats­an­walt­schaft Basel-Land­schaft hat ein Straf­ver­fah­ren eröff­net.

Wochenrückblick
Scheeni Fasnacht!

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.