Vor­ge­stern Mon­tag, 28. Sep­tem­ber 2020, wur­den in Lies­tal die Fas­nachts­ob­leu­te vom Kan­ton über die Bedin­gun­gen zur Durch­füh­rung einer Fas­nacht orientiert.
Die Powerpoint-Präsentation (PPP) kön­nen Sie sich hier anschau­en. Dabei ist aller­dings Vor­sicht gebo­ten. Eine PPP wird in der Regel von einem Refe­ren­ten oder einer Refe­ren­tin kom­men­tiert, beglei­tet (in die­sem Fal­le von Raf­fa­el Kuba­lek, Lei­ter Bewil­li­gun­gen SID BL). Alle die­se Zusatz­in­for­ma­tio­nen feh­len Ihnen beim Betrach­ten der PPP.

An die­ser Stel­le kann man fest­stel­len, dass die diver­sen Fas­nachts­ko­mi­tees bemüht sind, wenn immer mög­lich Lösun­gen zu fin­den, dass so etwas wie »fas­nächt­li­ches Trei­ben« trotz zum Teil wid­ri­ger Umstän­de mög­lich wer­den kann / könnte.
Dar­um tref­fen sich die Obleu­te Mit­te Okto­ber erneut, vor allem um Ideen aus­zu­tau­schen. Es tut sich etwas …

Dan­ke Birs­fel­der Obmann Patrick!

Und die Weis­heit zur Sache:
(Lei­der weiss ich nicht mehr von wem, aber wahr­schein­lich doch kein Lösungsansatz)

D Glyg­ge bly­y­be aifach stoo,
und s Volgg sell nää­be­du­u­re goo.

 

 

 


Tampons auch für Männer!
Mattiello am Mittwoch 20/40

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.