Jetzt ist es wie­der soweit. Wir schlies­sen uns lust­voll aber kri­tisch den media­len Som­mer­loch­stop­fern an.
In allen Coif­feur-Heft­li wird er wie­der gefei­ert, der genia­le Auto­me­cha­ni­ker Lou­is Réard, der vor 70 Jah­ren am 18. Juli das knap­pe zwei­tei­li­ge Bade­kleid paten­tie­ren liess.

04
Heut­zu­ta­ge könn­te er bes­ten­falls den geschmack­lo­sen Namen als Label schüt­zen las­sen. Den Rad- und Pneu­wech­sel­me­cha­ni­ker aber als Erfin­der des Biki­nis zu fei­ern ist natür­lich Haba­kuk, wie unse­re Bil­der bele­gen. (ca. 400 nach Christus).

vil_0058_717

Es waren ver­mut­lich auch die Römer nicht, die sich eher als Inge­nieu­re her­vor­ge­tan und auch bla­miert (davon ein ander Mal) haben, denn als Schöp­fer prak­ti­scher Kleidungsstücke.

ballm_dchen-ball

Bild 1: Blumenkinder
Bild 2: Geburts­stun­de von Han­teln und Vespa-Pneus
Bild 3: Erfin­dung des Volleyballs

Eigent­lich war die­ser Text für den 18.7. geplant. Aber da ntv und SRG bereits heu­te gra­tu­lie­ren, schlies­sen wir uns gleich­zei­tig dem media­len Biki­ni-Blöd­sinn an, der der­zeit als tages­schau­wich­tig emp­fun­den wird, dabei ist noch gar nicht rich­tig Sommer(loch).

Und die Weis­heit zur Sache:

Dar­ge­bracht durch eine berühm­te Sängerin

 

 

Versteckte Kunst in Birsfelden (23)
Mattiello am Mittwoch 3/27

Deine Meinung