Aus gewöhn­lich gut unter­richteter Quelle erre­icht uns fol­gen­der Screenshot:

Bei der Coro­na Partei der Schweiz, kurz CPS (Nicht zu ver­wech­seln mit der CSP, dem gew­erkschaftlichen Flügel der ehem. CVP, derzeit eingemit­tet) han­dle es sich um einen  Schweiz­er Vere­in mit derzeit ca. 180 Mit­gliedern. Da stellen sich natür­lich neue und zusät­zliche Fragen:

Müssen Mit­glieder ein­er kom­mu­nalen Partei Sek­tion in Birs­felden gemeldet sein? Sind dies die “Coronaten*innen”?

Da kein poli­tis­ches Pro­gramm für Birs­felden vor­liegt, sollte dieser Vere­in nicht aus der Liste der lokal täti­gen Parteien getil­gt wer­den, und gegebe­nen­falls in die Liste der Vere­ine aufgenom­men werden?

Und die Weisheit zum Beitrag:

Albert Ein­stein soll ein­mal (so, oder ähn­lich) gesagt haben:

“Im Gegen­satz zur Dummheit sind der Genial­ität nach oben Gren­zen gesetzt”

 

 

Hitzesommer ...
Mattiello am Mittwoch 22/33

3 Kommentare

Kommentiere

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.